20.01.2016 | Projekt

Genossenschaften bauen geförderte Wohnungen in Hamburger Hafencity

BVE und Hansa bauen in der Hafencity nach den Plänen der Architekturbüros Schaltraum (Hamburg), LRW – Loosen, Rüschoff und Winkler (Hamburg) und Kaden+Lager (Berlin)
Bild: BVE

In der Hamburger Hafencity wird das Gelände am Baakenhafen bebaut. Die Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) und die Hansa Baugenossenschaft eG errichten dort gemeinsam mit einer Baugemeinschaft 154 größtenteils öffentlich geförderte Wohnungen. Die Altonaer Spar- und Bauverein eG (Altoba) und die Fluwog-Nordmark eG (Fluwog) bauen zusammen 59 Wohnungen, von denen die Hälfte öffentlich gefördert wird.

Am 19.1. wurden die Ergebnisse des hochbaulichen Wettbewerbs für mehrere Baufelder am Baakenhafen bekannt gegeben. BVE und Hansa wollen auf einem der Baufelder gemeinsam mit der Baugemeinschaft "Tor zur Welt" 154 Neubauwohnungen schaffen, die sich vor allem für Familien mit Kindern eignen sollen. Die BVE baut 80 Wohnungen, von denen 28 in Kooperation mit der Alsterdorf Assistenz Ost GmbH an Menschen mit Unterstützungsbedarf vermietet werden sollen, um einen Beitrag zur Inklusion im Quartier zu leisten. Die Hansa plant den Bau von 45 Wohnungen. Fast zwei Drittel der Genossenschaftswohnungen in diesem Baufeld entstehen als öffentlich geförderter Wohnraum. Bei den geplanten 29 Wohnungen der Baugemeinschaft "Tor zur Welt" handelt es sich hingegen um frei finanzierten Wohnraum in einem Holz-Hybridhaus.

Auf einem weiteren Baufeld planen Altoba und Fluwog 59 Wohnungen, die auch die Bedürfnisse älterer Bewohner berücksichtigen sollen. Die Altoba will unter anderem Räumlichkeiten für das Frauenwohnprojekt "Arche Noah" schaffen: Das Wohnprojekt richtet sich an Frauen unterschiedlicher Generationen, die sich gegenseitig unterstützen möchten. Die Fluwog plant den Bau von Seniorenwohnungen, deren Bewohnern in Kooperation mit der Martha Stiftung unterstützende Serviceleistungen angeboten werden sollen. Zudem kooperiert die Fluwog mit der Seniorenbaugemeinschaft "Gemeinsam älter werden", deren Mitglieder im Alter selbstbestimmt wohnen wollen.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Neubau, Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen