| Generationsübergreifendes Wohnprojekt in Bielefeld

Bunte Mischung

Ums Grün gruppiert: Insgesamt entstehen im Bielefelder Quartier 59 Wohneinheiten, in denen auch betreutes Wohnen angeboten wird.
Bild: Michael Meschede, Kaufungen / Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

„Wohnen am Meilenstein“ heißt das Quartier, das im Bielefelder Stadtteil Ummeln neu entsteht. Sechs Mehrfamilienhäuser und ein Haupthaus sollen vor allem Familien ein neues Zuhause bieten, auch betreutes Wohnen wird dort zukünftig angeboten.

Mit ihren klaren kubischen Formen erinnern die Gebäude an den Bauhaus-Stil. Ihren eigenen Charakter erhalten sie durch farbige Akzente an den Fassaden. Auf dem 1,3 Hektar großen Gelände entstehen 59 Wohneinheiten, die sich um eine zentrale Grünanlage gruppieren. Es handelt sich um sechs dreigeschossige Mehrfamilienhäuser und das Hauptgebäude – ebenfalls dreigeschossig, ergänzt um ein Staffelgeschoss.

 

In der ersten Bauphase errichteten Hädrich Architekten & Ingenieure aus Bielefeld drei Häuser mit je sieben Eigentumswohnungen zwischen 48 und 95 m². Im zweiten Schritt entstand ein Mutter-Kind-Haus mit neun Appartements zwischen 30 und 52 m². Hinzu kommen zwei weitere Häuser, die zwölf Eigentumswohnungen, ein Café sowie einen Fitnessbereich mit Schwimmbad und Sauna aufnehmen. Den Abschluss des 11 Mio. € Projekts bildet das Hauptgebäude. In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz werden 37 Wohneinheiten (darunter eine Wohngruppe für acht Personen) für betreutes Wohnen angeboten. Alle Gebäude entstehen als Niedrigenergiebauten.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen