| Kooperationsprojekt in Hamburg

Saga, Quantum, Procom und Ditting bauen 47 geförderte Wohnungen

In Hamburg-Ottensen entstehen öffentlich geförderte Wohnungen (Symbolfoto)
Bild: Alcaro Invest GmbH

Die Quantum Immobilien AG und die Procom Invest GmbH bauen gemeinsam mit der Richard Ditting GmbH & Co. KG und der kommunalen Saga GWG 47 öffentlich geförderte Wohnungen in Hamburg-Ottensen.

Die Wohnungen entstehen auf der Fläche eines ehemaligen Hochbunkers und auf einer daneben liegenden Parkplatzfläche. Das 1941/42 erbaute Bauwerk befindet sich in einer gefragten Wohnlage und wurde zuletzt überwiegend als Lagerfläche genutzt. Durch das Kooperationsprojekt wird das Objekt nun nach dem Abtragen des Bunkers mit der angrenzenden Parkplatzfläche einer neuen Nutzung zugeführt. Das künftige Wohngebäude weist rund 4.500 Quadratmeter Geschossfläche und 3.550 Quadratmeter Wohnfläche auf. Zudem entstehen 25 Stellplätze.

Das Projekt wird im ersten Förderweg errichtet, die Nettokaltmiete wird 6,10 Euro pro Quadratmeter betragen. Mehr als die Hälfte der Wohneinheiten sind auf drei bis vier Personen-Haushalte ausgerichtet, auf diese Weise sollen besonders Familien mit Kindern angesprochen werden.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen