18.03.2014 | Termin für die Wohnungswirtschaft

Experten-Runde öffentlich geförderter Wohnungsbau

Termin für die Wochnungswirtschaft
Bild: iStockphoto

Am 2. April 2014 findet in Essen eine Experten-Runde mit dem Titel „Neue Chancen für den öffentlich geförderten Wohnungsbau“ statt. 

Veranstaltungsort ist die Koschany + Zimmer Architekten Konferenzetage. Von 14:30 bis 18:00 Uhr können Fachbesucher drei Vorträgen und einer Diskussion folgen.

Die Veranstaltung soll über Entwicklungen im öffentlich geförderten Wohnungsbau informieren, Chancen und Herausforderungen einordnen und nicht zuletzt auch mit Vorurteilen aufräumen.

Öffentlich geförderter Wohnungsbau werde häufig gleichgesetzt mit maroden Gebäuden und einer kaum durchmischten Mieterschaft aus „prekären“ Schichten, erläutert Gisbert Schwarzhoff, Geschäftsführer der WSG Wohnungs- und Siedlungs-GmbH, der einen der Vorträge halten wird. Angesichts solcher Vorbehalte sei es kein Wunder, dass auch Wohnungsunternehmen mit sozialem Auftrag häufig vor der Errichtung öffentlich geförderter Wohnungen zurückscheuen würden. Dabei böten diese Wohnquartiere Eigentümern und Kunden große Chancen.

Neben Schwarzhoff wird auch Michael Kramp aus dem Ministerium für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen einen Vortrag halten, er gibt einen Überblick über die Ziele der Förderpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen. Außerdem erläutern Martina Lüdeke und Jürgen Jankowski von der NRW Bank die neuen Förderangebote der Wohnraumförderung.

Weitere Informationen und Anmeldung: KZA Architekten

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Veranstaltung, Sozialwohnung

Aktuell

Meistgelesen