22.01.2013 | HafenCity Hamburg

Erstes Wohngebäude erhält Umweltzeichen in Gold

Das erste Wohngebäude in der Hamburger HafenCity hat ein Umweltzeichen erhalten.
Bild: Verena Münch ⁄

Das Loft der Baugemeinschaft Nidus in der HafenCity Hamburg ist mit dem Umweltzeichen in Gold ausgezeichnet worden.

Damit hat das erste Wohngebäude das Zertifikat erhalten, bisher wurden ausschließlich Geschäftsgebäude, darunter das Unilever-Gebäude am Strandkai und die Zentrale des Spiegelverlags an der Ericusspitze, ausgezeichnet.

Der Standard in Gold fordert, dass alle Materialien für den Ausbau in einem speziellen Labor auf Schadstoffe geprüft werden. Das Gebäude muss einen besonders niedrigen Energieverbrauch vorweisen. Das Nidus-Haus erzielt durch eine gute Dämmung und hohe Dichtigkeit, dass es nahezu zu keinem Wärmeverlust kommt. Bei der Belüftung der Wohnräume wird Energie durch eine Wärmerückgewinnung gespart. Für alle Wohnungen wurde ein spezieller Behaglichkeitstest durchgeführt. Die Fenster mit akustisch wirksamen Laibungen und Kippbegrenzungen erhöhen zudem den Lärmschutz. 

Weitere Informationen: www.hafencity.com

Schlagworte zum Thema:  Nachhaltigkeit

Aktuell

Meistgelesen