16.11.2016 | Energiewende

Wohnungswirtschaft und Stadtwerke Halle kooperieren

Die "Energie-Initiative Halle (Saale)" will die Energiewende vor Ort vorantreiben
Bild: Stadtwerke Halle GmbH

In Halle haben Unternehmen aus Wohnungswirtschaft, Industrie und Forschung zusammen mit weiteren Institutionen sowie der Stadt, der EVH GmbH und den Stadtwerken die "Energie-Initiative Halle (Saale)" gegründet, um in den kommenden Jahren vor Ort Lösungen für Energiefragen zu entwickeln.

Ein besonderes Augenmerk der Initiative gilt dem Thema Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und zielgerichteten EVH-Investitionen in deren Wärmeerzeugungs- und Verteilanlagen innerhalb der nächsten zehn Jahre. Damit soll einerseits die ökologisch hochwertig erzeugte Wärmemenge im Fernwärmesystem stabil gehalten und anderseits der sehr gute Primärenergiefaktor erhalten werden. Beides hat unmittelbaren Einfluss auf Kosten und Preise der Energieversorgung. Denn das ist neben der Ökologie das wichtigste Ziel: "Die Preise für Wärme und Energie sollen für die Bürger bzw. Mieter bezahlbar bleiben", erläutert dazu Guido Schwarzendahl, Vorstand des Bauvereins Halle & Leuna eG.

Hinzu kommen Angebote für die Bevölkerung, sich finanziell an regionalen erneuerbaren Energieprojekten zu beteiligen. Beispielsweise könnten sich Bürger in Zukunft an Photovoltaik-Anlagen auf Großfreiflächen beteiligen. Die Partner der Initiative setzen im Gegenzug dort weiter auf Fernwärme, wo es technologisch und wirtschaftlich sinnvoll ist.

Halle gehört damit zu einer der ersten Kommunen bundesweit, die den im neuen Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz 2016 (KWKG 2016) manifestierten politischen Willen zur Energiewende praktisch umsetzen. Verbunden war die Unterzeichnung mit dem ersten Spatenstich für den neuen Energie- und Zukunftsspeicher.

Zu den Mitgliedern der "Energie-Initiative Halle (Saale)" zählen unter anderem die folgenden Partner:

• Bauverein Halle & Leuna eG
• GWG Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH
• Bau- und Wohnungsgenossenschaft Halle - Merseburg e.G.
• Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft e.G.
• Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH
• Frohe Zukunft Wohnungsgenossenschaft eG
• Hallesche Wohnungsgenossenschaft Freiheit eG
• Wohnungsbaugenossenschaft "Eisenbahn" e.G.
• Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft "Eigene Scholle" eG
• Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Halle eG
• Stadt Halle (Saale)
• Stadtwerke Halle GmbH
• EVH GmbH
• TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH/BIO-Zentrum Halle GmbH
• KSB AG Halle
• Wohnungsgenossenschaft Gesundbrunnen Halle eG

Ein Artikel zum Exzellenzprojekt "Energiequartier Halle-Süd", an dem ebenfalls einige der genannten Akteure beteiligt sind, ist in der Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 2/2016, S. 28 erschienen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen