06.07.2012 | Energetische Sanierung

WBG Nürnberg schließt Modernisierung ab

WBG-Geschäftsführer Frank Thyroff und Architekt Mario Bodem enthüllen gemeinsam die beiden Hinweistafeln am Eingang des Grundstücks.
Bild: wbg

Ende Juni 2012 schloss die WBG Nürnberg die Modernisierung der Gebäude in der Schultheißallee ab.

Ziel des Projekts war es, den Heizwärmebedarf der 54 Wohneinheiten mit insgesamt rund 3.200 Quadratmetern Wohnfläche durch fachgerechtes und energieoptimiertes Sanieren sowie durch den Einsatz moderner Anlagentechnik deutlich zu reduzieren. Die WBG geht von einer Einsparung in Höhe von 0,70 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche und Monat aus.

Sanierungsmaßnahmen

Das Dach wurde mit einer starken Wärmedämmung und die Außenwände mit einem Wärmedämmverbundsystem mit einer Stärke von 24 cm ausgestattet. Die Kellerdecke erhielt eine unterseitige Dämmung. Die alten Fenster wurden gegen Fenster mit Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung ausgetauscht. Die Warmwasserversorgung mit Einzelgeräten ersetzte größtenteils eine Zentralversorgung mit Speicherladesystem und Solarpuffer. Zur Thermischen Unterstützung der neuen Warmwasserbereitung befinden sich nun Sonnenkollektoren auf dem Dach. Auf der Dachfläche wurden geräuscharme und energieeffiziente Abluft-Ventilatoren angebracht. So wird über die bestehenden Lüftungsschächte eine geringe Luftmenge aus der Wohnung dauerhaft abgesaugt. Fensterelemente und Nachströmgitter in den Innentüren gewährleistet die Luftnachströmung. Im Zuge der Umbauarbeiten erhielten die Bewohner außerdem neue und größere Balkonanlagen sowie eine Gegensprechanlage.

Ausblick

„Die derzeit durchgeführten Sanierungsmaßnahmen werden zu einer Reduktion der klimarelevanten CO2-Emissionen von ca. 119 Tonnen pro Jahr führen. Die Einsparung bei der Endenergie beträgt pro Jahr rund 510 000 kWh“, freut sich WBG-Geschäftsführer Frank Thyroff anlässlich eines Mieterfestes nach Abschluss der Arbeiten. Die Gesamtkosten dieses Projektes belaufen sich auf mehr als 2,6 Mio. Euro. Die Arbeiten wurden von April bis November 2011 durchgeführt.

Weitere Informationen: www.wbg.nuernberg.de

Aktuell

Meistgelesen