| DMK Innovations

Studie: Wohnungsunternehmen zögern mit digitalen Angeboten

Ein Ergebnis der Studie: In 72 Prozent der Wohnungsunternehmen wurde bereits über ein digitales Geschäftsmodell nachgedacht
Bild: FOG-Institut für Markt- und Sozialforschung Chemnitz

72 Prozent der Wohnungsunternehmen haben schon einmal über ein digitales Geschäftsmodell nachgedacht, aber nur ein Drittel der Befragten nimmt das Thema digitale Produkte und Services bisher aktiv in Angriff. Dies geht aus einer Studie von DMK Innovations in Zusammenarbeit mit dem FOG-Institut für Markt- und Sozialforschung hervor, für die bundesweit 113 Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften befragt wurden.

Bisher bieten lediglich fünf Prozent der befragten Unternehmen eigene Apps an. Social-Media-Kanäle werden nur in jedem vierten Wohnungsunternehmen für die Kommunikation mit potenziellen Kunden genutzt. Nicht einmal die Hälfte aller Befragten meint, dass das Qualifikationsniveau der eigenen Mitarbeiter für den Einsatz digitaler Technologien ausreicht. Von den 113 befragten Unternehmen tätigen nur 24 gezielte Investitionen in digitale Angebote wie E-Mail-Newsletter und Mieterportale.

Allerdings maßen die Befragten digitalen Services grundsätzlich eine hohe Bedeutung für Marketing, Vertrieb und Vermietung bei. Knapp 40 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass jüngere Mieter die Dienstleistungen ihres Wohnungsunternehmens gerne auch mobil per Smartphone nutzen würden.
Dass bisher vergleichsweise zögerlich in digitale Angebote investiert werde, soll laut DMK Innovations mehrere Gründe haben: Zum einen mangele es in knapp 70 Prozent der Wohnungsunternehmen an geeigneten Strategien, um das Kerngeschäft mit digitalen Geschäftsmodellen zu ergänzen. Zum anderen herrsche Unsicherheit bezüglich der konkreten Nachfrage von Mietern.

Weitere Ergebnisse aus interessanten Studien:

Gemeinschaftliche Wohnformen in Genossenschaften

Bayern befürchten Mangel an bezahlbaren Wohnungen

Sachsen braucht mehr barrierefreie Wohnungen

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen