| Projekt

Deutsche Immobilien und Hansa bauen 62 Wohnungen in Hamburg-Eilbek

Visualisierung des Projekts "Wohnen am Jacobipark" (Ausschnitt)
Bild: KKP Architekten /studio b2 Architekturbüro

Die Deutsche Immobilien AG und die Hansa Baugenossenschaft eG haben ein Grundstück in Hamburg-Eilbek gekauft, auf dem sie 20 öffentlich geförderte Mietwohnungen und 42 Eigentumswohnungen sowie eine Kita errichten wollen.

Der Baubeginn für das Projekt, das den Titel "Wohnen am Jacobipark" trägt, ist für den Frühling 2016 geplant. Das erworbene Grundstück ist rund 4.300 Quadratmeter groß.

Die Hansa Baugenossenschaft wird dort 20 öffentlich geförderte Wohnungen und eine Kita mit 60 Betreuungsplätzen realisieren. Die Wohnungsgenossenschaft sieht in dem Projekt eine geeignete Ergänzung ihrer Bestände in Eilbek. Die Deutsche Immobilien AG wird über eine bereits gegründete Projektgesellschaft die Entwicklung und Realisierung der 42 Eigentumswohnungen übernehmen. Mit dem Projekt will das Unternehmen das Angebot an familiengerechten Eigentumswohnungen erweitern.

Weitere interessante News:

Messespecial zur Expo Real 2015

Boom-Städte: Frankfurt und München wachsen stärker als Berlin

Blogs für Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft: Expo-Real-Blog

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau

Aktuell

Meistgelesen