| Deubaukom 2014

Verleihung „Innovationspreis Wohnungswirtschaft“

Zum zweiten Mal wird der "Innovationspreis Wohnungswirtschaft" verliehen
Bild: Haufe Online Redaktion

Im Rahmen der Deubaukom, die vom 15. bis 18. Januar in der Messe Essen stattfindet, wird zum zweiten Mal der „Innovationspreis Wohnungswirtschaft“ verliehen.

Ausgezeichnet werden innovative Bauprodukte, -elemente und –systeme, die für die Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft ausgelegt sind. Auslober ist das „EBZ Europäisches Bildungszentrum für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft“ in Kooperation mit der Messe Essen sowie die Baudialog GmbH. Kriterien des Wettbewerbs, der sich die Verschlankung von Bauprozessen zum Ziel gesetzt hat, sind:  Verbesserung der Vermietbarkeit durch Attraktivitätssteigerung, Verbesserung des Nutzwertes und des Komforts, Verminderung von Belästigungen während der Bauphase, Verkürzung von Arbeitsprozessen, Verbesserung der energetischen Gebäudeleistung und der Ökobilanz, Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch Kostenreduzierung bei Investitionen, Wartung, Unterhaltung und Instandsetzung. 

Teilnahmeberechtigt sind Hersteller von Bauprodukten, Bauelementen und Bausystemen sowie deren Verarbeiter. Es dürfen lediglich Produkte eingereicht werden, die nach dem 1. Juli 2011 auf den Markt gebracht worden sind und sich in der Praxis bereits bewährt haben.

Die Bewerbungsfrist für den „Innovationspreis Wohnungswirtschaft 2014“ läuft noch bis einschließlich 15. Oktober 2013.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit, die Ausschreibungsunterlagen herunterzuladen.

Schlagworte zum Thema:  Ausschreibung

Aktuell

Meistgelesen