| Deswos-Spende

10.000 Euro für den Schutz von Straßenmädchen in Dar-Es-Salaam

Scheckübergabe zugunsten der Deswos
Bild: HESS FOTOGRAFIE

Um Straßenmädchen in Tansania aus dem unsicheren Milieu der Hauptstadt Dar-es-Salaam herauszuholen, hat die Dr. Klein & Co. AG beim GdW-Stadtentwicklungskongress in Hamburg eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für den Bau eines Mädchenwohnheimes an die Deswos Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen übergeben.

Auch der Leiter der tansanischen Botschaft in Berlin, Christopher Hugo Mvula (Chargé d’affaires), war zur Spendenübergabe angereist. "Diese großzügige Spende ist ein wichtiges Signal, dass sich die Immobilienwirtschaft auch für gutes und sicheres Wohnen für Problemgruppen und benachteiligte Menschen einsetzt", erläuterte GdW-Präsident Axel Gedaschko bei der Scheckübergabe. "Mit der Deswos tun wir das in vielen Ländern der Welt.

Der Finanzdienstleister Dr. Klein kündigte ferne an, werden rückwirkend zum Januar 2013 für jedes in der Wohnungswirtschaft abgeschlossene EnergieEffizienzDarlehen (DEED) 2.500 Euro in einen "Spendentopf" für das Förderprojekt einzuzahlen.

Aktuell

Meistgelesen