Auszubildende der Degewo AG haben im Brunnenviertel in Berlin-Gesundbrunnen eine Integrations-WG eingerichtet, in der Geflüchtete und Deutsche zusammenleben.

Die Auszubildenden des kommunalen Berliner Wohnungsunternehmens haben das Konzept für die Integrations-WG im Rahmen eines freiwilligen Projekts entwickelt. Die WG trägt den Namen "Fred", was für "Fairness, Respekt, Engagement, Degewo" steht. Die Auszubildenden haben außerdem die Räume einer WG-tauglichen Wohnung umgestaltet und vier Bewohner für die deutsch-syrische Wohngemeinschaft gesucht. Noch vor Weihnachten wird die Integrations-WG bezogen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft