09.08.2013 | Wohnungswirtschaft

Darmstadt: „Farbexplosion“ im Studentenwohnheim

Es sieht aus, als wären hier gerade riesige Farbbeutel explodiert
Bild: Erik Pfeiffer

Die Fassade eines neuen Studentenwohnheims „Lab“ in Darmstadt wurde vom Künstlerteam „Umgebungsfarbe“ mit einer „Farbexplosion“ gestaltet. Die Bodenplatten im Innenhof und die zum Hof gelegenen Fassaden wurden mit Farbspritzern in Übergröße versehen.

Dabei stellte die Wahl der passenden Farbe eine besondere Herausforderung dar, weil die Gestaltung auf dem Oberputz eines Wärmedämm-Verbundsystems erfolgte. Die Wahl fiel auf eine Siliconharzfarbe auf SilaCryl-Basis namens Muresko, die einen mineralischen Charakter hat und sich durch bauphysikalische Eigenschaften wie hohe Wasserdampfdurchlässigkeit und gute Wetterbeständigkeit auszeichnet. Sie ist wasserabweisend nach DIN 4108 und bietet Schutz vor Algen- und Pilzbefall.

Schlagworte zum Thema:  Design

Aktuell

Meistgelesen