| CSR

Deutsche Wohnen unterstützt Naturprojekt in Marzahn-Hellersdorf

Das Freilandlabor Marzahn bietet lehrreiche Naturerfahrungen für Kinder
Bild: Fr. Menger

Die Deutsche Wohnen AG stellt dem Freilandlabor Marzahn, einer Lehreinrichtung für Kinder im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf, 2.500 Euro für das Lernprojekt "Teamwork Naturspiele" zur Verfügung. Ziel des Projekts ist es, Kinder für ökologische Zusammenhänge zu sensibilisieren.

Die Deutsche Wohnen besitzt im Bezirk Marzahn-Hellersdorf 15.000 Wohneinheiten. Das Programm des Freilandlabors Marzahn werde von den Kindern der Anwohner sehr gut angenommen, sagte Stefanie Greske, die den Servicepoint Hellersdorf des Wohnungsunternehmens leitet. "Wir freuen uns daher, dass wir einen Beitrag leisten können, dieses Angebot auszubauen und zukünftig noch mehr Kinder mit dieser wichtigen Arbeit zu erreichen", erklärte die Servicepoint-Leiterin.

Bei dem Projekt "Teamwork Naturspiele" werden die teilnehmenden Kinder in Teams vor Aufgaben in der Natur gestellt, die sie gemeinsam bewältigen müssen – zum Beispiel Natur-Memory-Spiele, Sinnes-Tests oder Kooperations- und Konzentrationsspiele. Dadurch erwerben die Kinder Wissen über die Natur, gleichzeitig werden Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz und Kommunikationsvermögen geschult.

Weitere interessante News zum sozialen Engagement von Wohnungsunternehmen:

Leipziger Wohnungsgenossenschaften unterstützen Kinder

Bouleplatz für Senioren in Darmstadt gesponsert

Neue Lübecker unterstützt Sozialkaufhaus

Gewoba-Stiftung fördert 59 Schulen

Sportprogramm in Saga-Quartieren

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen