| Bremen und Bremerhaven

Gewoba Stiftung fördert Schulprojekte

Die Gewoba-Stiftung will mehr Spaß am Lernen ermöglichen
Bild: Copyright: Werk1

Mit 68.861 Euro fördert die Gewoba-Stiftung in diesem Jahr 43 schulische Bildungsprojekte – darunter 34 in Bremen und neun in Bremerhaven. Im Vergleich zu 2012 ist die Förderungssumme um 6.139 Euro gestiegen. Außerdem wurden fast alle der eingereichten Anträge berücksichtigt.

„Die Gewoba-Stiftung unterstützt kreative und engagierte Projekte, für die bei der Schulbehörde kein Budget vorhanden ist“, erklärt Stiftungsvorstand Klaus Brunke. Seit ihrer Gründung hat die Gewoba-Stiftung mit knapp einer Million Euro mehr als 600 Schulprojekte unterstützt. Die maximale Förderungssumme pro Antrag beträgt 3.000 Euro. Der Stiftungsrat vergewissert sich regelmäßig über die zweckentsprechende Verwendung der Mittel. Das Geld wird im Jahr 2013 unter anderem verwendet für Musikinstrumente und Sportgeräte, ein Tonstudio, ein Jahreskreisbeet, Materialen für ein Robotik-Projekt, eine Lernwerkstatt oder ein Chemie-Experimentierset. Die geförderten Projekte haben außerdem die Chance, als „Projekt des Jahres 2013“ ausgezeichnet zu werden und eine Sonderprämie in Höhe von 1.000 Euro zu erhalten.

Schlagworte zum Thema:  Bildung, Förderung

Aktuell

Meistgelesen