08.07.2015 | Top-Thema Blogs für die Immobilien- und Wohnungswirtschaft: Expedition Wohnungswirtschaft

Welche Beiträge sollte man unbedingt gelesen haben?

Kapitel
"Inmitten der digitalen Transformation" ist der Titel von einem der interessantesten Beiträge
Bild: Aareon AG, Screenshot: Haufe Online Redaktion

In jedem Blog gibt es einige Beiträge, die auffallen – weil sie besonders gut recherchiert oder geschrieben sind, weil das Thema aktuell ist oder kontrovers diskutiert wird. Eine Auswahl der spannendsten Beiträge auf dem Blog "Expedition Wohnungswirtschaft" wird hier vorgestellt. Sie befassen sich mit Chancen und Risiken von Social Media sowie Herausforderungen der digitalen Transformation.

"Wohnungswirtschaft unter der Mieter-Lupe – was das Internet über Ihr Unternehmen verrät": Die Autorin Christine Boussios erklärt, warum Wohnungsunternehmen im Internet öffentlich in die Kritik geraten können, selbst wenn sie selber gar nicht in den sozialen Netzwerken aktiv sind. In regionalen Facebook-Gruppen, auf Bewertungsportalen und in Branchenverzeichnissen können Mieter und Anwohner Kritik an Wohnungsunternehmen üben – im schlimmsten Fall, ohne dass die Unternehmen davon wissen. Der Blog-Artikel zeigt anhand eines praktischen Beispiels, wie durch wenige unzufriedene Mieter auf einer Facebook-Gemeinschaftsseite ein schlechter Eindruck entstehen kann. Anschließend werden Ratschläge gegeben, welche Portale die Verantwortlichen in den Wohnungsunternehmen im Auge behalten sollten und wie am besten mit Kritik im Netz umzugehen ist. Kurze Charakterisierungen der einzelnen Portale machen den Artikel auch für Leser verständlich, die sich bisher noch nicht mit der Nutzung von Social Media in der Wohnungswirtschaft befasst haben.

"Monitoring Tools – So finden Sie heraus, wie man über Ihr Unternehmen spricht": In diesem Blog-Beitrag von Christine Boussios werden verschiedene Dienste vorgestellt, die helfen, den Überblick über Erwähnungen eines Wohnungsunternehmens im Internet zu behalten.

"Inmitten der digitalen Transformation": Der Autor Kai Heddergott liefert einen Überblick über Ausgangspunkte, Trends und Veränderungswellen sowie Anregungen zu der Frage, wie Unternehmen "digitale Fitness" erreichen können.

Was ist das Manko?

Seit Dezember 2014 werden keine neuen Inhalte mehr hinzugefügt. Der Blog war als zeitlich begrenzte "Expedition" konzipiert, die endete, nachdem alle Stationen vorgestellt worden waren. Es lohnt sich jedoch, in den alten Beiträgen zu stöbern.

Hier geht's weiter: Mehr Blogs für Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft


Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Blog, Social Media

Aktuell

Meistgelesen