| Gesobau AG

Zweiter Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

Die Großsiedlung Märkisches Viertel im Norden Berlin gehört zum Bestand der Gesobau.
Bild: Gesobau AG

Die Gesobau AG hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Der Bericht folgt den G3-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI).

Die GRI testierte dem Bericht wie im Vorjahr die höchstmögliche Anwendungsebene A. Das bedeutet, dass die Gesobau zu jedem der mehr als 150 GRI-Indikatoren Auskunft gibt. Der Bericht umfasst mit der Gliederung in die Rubriken Unternehmen, Markt, Umwelt, Gesellschaft und Mitarbeiter die gesamte Tätigkeit des Unternehmens. Beispielen und Kennzahlen veranschaulichen die verschiedenen Aspekte des nachhaltigen Handelns im Kontext nationaler Wohnungsunternehmen. Ferner wurde die Gesobau AG auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München für ihre integrierte Nachhaltigkeitskommunikation mit dem Immobilien-Marketing-Award in der Kategorie „Sonder-Award Öko-Marketing in der Immobilienwirtschaft“ ausgezeichnet. 

Weitere Informationen: www.gesobau.de

Schlagworte zum Thema:  Nachhaltigkeit

Aktuell

Meistgelesen