| CSR

BBA und Berliner Wohnungsunternehmen veranstalten Benefiz-Volleyballturnier

2015 wurde das erste Volleyballturnier im Rahmen des Projekts "Schule mit Verantwortung findet Stadt" veranstaltet
Bild: BBA

Die Berufsschule der BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin, veranstaltet mit Unterstützung mehrerer Berliner Wohnungsgenossenschaften und -gesellschaften im Rahmen des Projekts "Schule mit Veranstaltung findet Stadt" am 8.9.2016 ein Urban Volleyballturnier, bei dem die Preisgelder und Erlöse aus dem Essens- und Getränkeverkauf gemeinnützigen Vereinen zugute kommen.

Ziel des Projekts "Schule mit Verantwortung findet Stadt" ist es, angehenden Immobilienkaufleuten die Relevanz sozialer Vereine für das Zusammenleben vor Augen zu führen und ehrenamtliches Engagement zu fördern.

Auf dem Volleyballturnier werden sich sechs Schülermannschaften der BBA miteinander messen. Jedes Team wählt im Vorfeld einen gemeinnützigen Verein aus, den es mit seinem Preisgeld unterstützen möchte. Je besser die Platzierung ist, desto höher fällt die Spende aus.

20 Unternehmen unterstützen die Veranstaltung durch Sponsoring und Sportausrüstung. Zu den Sponsoren gehören unter anderem die Howoge Wohnungsbaugesellschaft mbH, die bbg Berliner Baugenossenschaft eG, ADO Immobilien Management GmbH, die Gesobau AG, die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH, die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH und die Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen