| Projekt

Bauverein Breisgau baut 25 Wohnungen und soziale Einrichtungen in Freiburg-Mooswald

Im nun begonnenen zweiten Bauabschnitt des "Carl-Sieder-Hofs" entstehen 25 Wohnungen
Bild: Bauverein Breisgau

Die Bauverein Breisgau eG baut in Freiburg-Mooswald 25 Mietwohnungen und soziale Einrichtungen. Es handelt sich um den zweiten Bauabschnitt des Projekts "Carl-Sieder-Hof", in dem die Wohnungsgenossenschaft insgesamt 34 Wohnungen errichtet und elf Millionen Euro investiert.

Mit der Generationenwohnanlage "Carl-Sieder-Hof" will sich die Genossenschaft auf den demografischen Wandel einstellen. Der Mix aus 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen soll Senioren, Paare, Familien mit Kindern und Singles gleichermaßen ansprechen. Zudem entstehen fünf familienfreundliche Reihenhäuser als Eigentumsmaßnahme, um für eine ausgewogene Bewohnerstruktur zu sorgen. 

20 der insgesamt 34 Mietwohnungen werden von der Erzdiözese Freiburg über das Förderprogramm "Bezahlbares genossenschaftliches Wohnen Baden" mit einem Mietzuschuss gefördert.

In dem Projekt entstehen außerdem Räumlichkeiten für eine Kindertagesstätte des Jugendhilfswerks Freiburg e.V. und für Seniorenbetreuungseinrichtungen. Die Evangelische Sozialstation Freiburg im Breisgau e.V. wird am Standort mobilen Pflegedienst, PIA (Pflege im Anschluss) und Tagespflege mit Kurzzeitpflege anbieten. 

Weitere interessante News aus Freiburg:

Bericht: Freiburger Mietspiegel könnte falsch kalkuliert sein

MEC mit Management von Breisgau-Center in Freiburg beauftragt

Familienheim Freiburg bestellt neues Vorstandsmitglied

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau

Aktuell

Meistgelesen