06.07.2015 | Wohnungswirtschaft

Bauverein AG lässt Grün- und Freiflächen neu gestalten

Das neue Begrünungskonzept sieht eine Bepflanzung mit heimischen Bäumen und Sträuchern vor
Bild: Bauverein AG

Die Bauverein AG in Darmstadt und die Naturschutzorganisation Bund haben gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekturbüro Neuhann + Kresse ein neues Begrünungskonzept für den Darmstädter Fritz-Dächert-Weg entwickelt. Das Wohnungsunternehmen investiert 150.000 Euro in das Projekt.

Bestehende Bepflanzungen sollen mit heimischen Gewächsen ergänzt werden. Die Innenhöfe zwischen den Häuserzeilen werden durch große Bäume aufgewertet.

Zudem sieht das Konzept vor, eine Naturwiese mit Obstbäumen im hinteren Teil der Liegenschaft anzulegen. Es wurden alte Baumsorten ausgewählt, weil diese für heimische Tiere und Insekten ideale Lebensräume sind. Das Wohnungsunternehmen lässt rund um die Obstwiese Bänke aufstellen. Die Naturschutzorganisation richtet außerdem einen Lehrpfad ein, der durch die Anlage führt. Entlang dieses Lehrpfads können sich die Mieter anhand von Info-Texten über die Pflanzen und Tiere informieren.

Außerdem sollen Hochbeete gebaut werden, die von den Mietern nach Absprache bepflanzt werden können.

Weitere interessante News zum Thema Grün- und Freiflächen:

Baumlehrpfad in Haan eröffnet

GBH bei Wettbewerb "Gartenlust" ausgezeichnet

WIS erneuert Außenbereich von Wohnanlage

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Quartiersentwicklung

Aktuell

Meistgelesen