23.10.2012 | Ausstellung

Heimat Großsiedlung 50 Jahre Gropiusstadt

Am 7. November 1962 erfolgte die Grundsteinlegung für die Gropiusstadt durch den Regierenden Bürgermeister Willy Brandt.
Bild: degewo/ Foto Kuhn

Die Degewo AG hat der Gropiusstadt, der ersten Großsiedlung in West-Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg, zu deren 50. Geburtstag eine Ausstellung gewidmet. Unter dem Titel „Heimat Großsiedlung. 50 Jahre Gropiusstadt“ sollen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Quartiers gezeigt werden.

„Neben vielen Fotos und typischen Alltagsgegenständen präsentieren wir auch erstmalig die Entwürfe von drei renommierten Architekturbüros zur Weiterentwicklung der südlichen Gropiusstadt“, sagt degewo-Vorstandsmitglied Frank Bielka. Zudem werden am 1. und 2. November 2012 Architekten, Stadtplaner und Wissenschaftler in einer begleitenden Fachtagung über die Potentiale von Großsiedlungen diskutieren. Die Ausstellung in Berlin ist noch bis zum 25. November 2012 geöffnet. 

Weitere Informationen: www.degewo.de

Aktuell

Meistgelesen