| Auslobung

Degewo vergibt erneut Gründerpreis

Die Degewo hat erneut den Gründerpreis ausgelobt (Symbolfoto)
Bild: Stockbyte

Die Degewo AG hat bereits zum sechsten Mal den Degewo-Gründerpreis ausgelobt. Existenzgründer können ein mietfreies Jahr in einem von zwei Berliner Gewerberäumen gewinnen.

Mit dem Gründerpreis will die Degewo Gründern den Start erleichtern und sie im Idealfall langfristig als (zahlende) Mieter von Gewerberäumen gewinnen. Zudem sollen die Wohnquartiere durch die Ansiedlung von attraktiven Geschäften aufgewertet werden.

Wer eine Existenzgründung plant oder sich bereits in der Anfangsphase als Selbstständiger befindet, kann sich mit Angaben zur Geschäftsidee und einem Finanzplan bis zum 30.11.2015 bewerben. Die Einsendungen werden von einer Jury aus Vertretern von IHK, Handelsverband Berlin-Brandenburg und der Wirtschaft bewertet. Bei den Räumlichkeiten, für die es ein mietfreies Jahr zu gewinnen gibt, handelt es sich um eine 77 Quadratmeter große Gewerbefläche in der Brunnenstraße in Berlin-Mitte und um ein 85 Quadratmeter großes Gewerbeobjekt in der Motzstraße in Berlin-Schöneberg. Beide Standorte sind innerhalb weniger Minuten vom Alexanderplatz bzw. vom Ku'damm aus erreichbar. Zusätzlich zum Hauptgewinn erhalten die Preisträger für ein Jahr individuelle Beratung von Experten.

Beim letzten Degewo-Gründerpreis hatte das kommunale Berliner Wohnungsunternehmen drei Gewerberäume vergeben. Ausgezeichnet wurden beim letzten Mal ein Geschäft für Fechtsport-Equipment, ein Handarbeitsladen und ein Geschäft, das Regalflächen an junge Künstler vermietet.

Weitere interessante News aus Berlin: 

Gewobag erweitert Bestand bis 2025 um 14.000 Wohnungen

Gesobau mit Marken-Award ausgezeichnet

degewo will historische Wiesenburg erhalten

Stadt und Land erwirbt weitere 678 Wohnungen

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Quartiersentwicklung

Aktuell

Meistgelesen