29.01.2013 | Auslobung 2013

Deutscher Fassadenpreis für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

2011 erhielt das jüdische Gemeindezentrum Mainz den Fassadenpreis
Bild: FVHF

Der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) hat zum zehnten Mal den Deutschen Fassadenpreis ausgelobt. Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2013 eingereicht werden.

Zur Teilnahme zugelassene Projekte müssen zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 31. Mai 2013 in Deutschland fertiggestellt und mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden bekleidet sein (ausgeführt nach der DIN 18516-1). Im Juni wählt dann eine Jury die besten Lösungen nach den drei Kernkompetenzen der VHF – Gestaltung, Technik und Wirtschaftlichkeit – aus. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird auf das Siegerprojekt sowie gegebenenfalls weitere Anerkennungen verteilt. 

Weitere Informationen: www.FVHF.de

 

Schlagworte zum Thema:  Auslobung

Aktuell

Meistgelesen