| Wohnungswirtschaft

Ankauf in Elmshorn: Neue Lübecker übernimmt Bestände der Hansa Baugenossenschaft

V. l. n. r.: Dirk Hinzpeter (HANSA-Vorstand), Jana Kilian (HANSA-Vorstand), Volker Skroblies (NL-Vorstand), Marcel Sonntag (NL-Vorstandsvorsitzender)
Bild: Neue Lübecker/Hansa

Die Neue Lübecker Norddeutsche Baugenossenschaft eG hat rund 160 Wohnungen in Elmshorn von der Hamburger Hansa Baugenossenschaft eG gekauft.

Da der Kernbestand der Hansa in Hamburg liegt und die Bewirtschaftung der Elmshorner Wohnungen zeitlich aufwendig war, entschloss sich die Genossenschaft zum Verkauf der Wohnungen in der Ansgarstraße und in der Straße Zeppelinplatz. Für die Mitglieder in Elmshorn bleibt also fast alles beim Alten. Der wirtschaftliche Übergang der Gebäude und somit auch die Betreuung der neuen Mitglieder gehen ab dem 1. Januar 2014 an die Neue Lübecker über. Alle Mitglieder vor Ort wurden bereits im Vorwege über den Ankauf informiert.

Aktuell

Meistgelesen