| Politik

Weitere Berliner Bürgerinitiative macht mobil gegen Wohnungsbau

Bild: Oli Müller ⁄

In Berlin sollen neue Wohnungen am Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) im Bezirk Friedrichshain entstehen. Die Initiative Kulturensemble RAW und die Grünen wollen das verhindern und haben entsprechende Anträge zum Erhalt des Areals als Kulturgelände eingereicht.

Auf dem Areal nahe dem S-Bahnhof Warschauer Straße sind viele Clubs, Kneipen und Ateliers von Künstlern. Die Bezirksverordnetenversammlung wird am morgigen Mittwoch, dem 4. Juni, über die beiden Anträge zum Erhalt des Geländes abstimmen.

Nach Angaben des Bezirksstadtrats Hans Panhoff (Grüne) gibt es bislang keinen richtigen Bebauungsplan für das private Gelände. Der federführende Ausschuss hat den Abgeordneten empfohlen zuzustimmen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen