| Immobilienwirtschaft

Weiterbildung gewinnt zunehmend an Bedeutung

Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt es viele
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Professionalisierung der Branche schreitet voran, der Bedarf an Schulungen für Immobilienprofis steigt kontinuierlich. In einer Sonderedition wird sich die Zeitschrift "ImmobilienWirtschaft" im Februar ausführlich mit dem Thema "Berufliche Aus- und Weiterbildung" beschäftigen.

Gerade für Praktiker, die bereit sind, sich neben dem Beruf weiterzubilden, gibt es auf dem Weiterbildungsmarkt immer mehr spezifische Angebote, die ihre Karriereperspektiven verbessern können. "Mitarbeiter, die sich heute durch gut ausgewählte Zusatzqualifikationen empfehlen, werden in vielen Immobilienunternehmen in den kommenden Jahren exzellente Aufstiegschancen haben", sagt etwa Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Die Jahresstatistik des GdW Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen über die Qualifikationsstruktur und Personalentwicklung seiner Mitglieder gibt ihm Recht: Fast 15.000 Beschäftigte werden in den nächsten fünf Jahren 56 Jahre alt oder älter sein. Für rund 10.000 der zu ersetzenden Stellen werden dann Mitarbeiter mit einer qualifizierten Ausbildung benötigt.

Für jeden Bedarf gibt es auf dem Markt das passende Angebot, ist Professor Tobias Just, Geschäftsführer der IREBS Immobilienakademie, überzeugt. Neben dem Studium der Immobilienökonomie bietet IREBS auch weiterführende Intensivstudiengänge, Immobilienfachseminare und firmeninterne Weiterbildungen an verschiedenen Studienorten in Deutschland an.

Besonders nachgefragt in der Fortbildung werden momentan Kapitalmarktthemen, da Immobilienmärkte und Kapitalmärkte immer enger aneinander rücken. Weitere wichtige Themen für eine Fortbildung im Immobilienbereich sind unter anderem auch die Entwicklung des Miet- und Immobilienrechts, die Dynamik der Finanzmärkte sowie die demografische Entwicklung und die Veränderung der Zielgruppen.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienwirtschaft, Weiterbildung

Aktuell

Meistgelesen