31.07.2013 | Unternehmen

Gläubigerstreit gefährdet IVG Immobilien AG

In der IVG-Zentrale in Bonn stehen die Zeichen auf Sturm.
Bild: IVG Immobilien AG

Der anhaltende Gläubigerstreit wird für IVG Immobilien AG immer mehr zu einer Existenzbedrohung. Der Vorstand überprüfe "derzeit sorgfältig, ob die positive Fortbestehungsprognose für die IVG Immobilien AG aufrecht erhalten werden kann", hieß es in einer am späten Dienstagabend veröffentlichten Mitteilung.

Hintergrund sind Streitigkeiten von Gläubigergruppen des ums Überleben ringenden Immobilienkonzerns, die sich bei zwei Krediten (Syn Loan I und Syn Loan II) sowie einer Wandelanleihe engagiert haben. Die eigentlich für den 12. September vorgesehene Hauptversammlung könne nicht über ein Restrukturierungskonzept abstimmen, hieß es weiter. Das Aktionärstreffen war auf diesen Termin verschoben worden, um mehr Zeit für die Gläubigerverhandlungen zu gewinnen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wandelanleihe, Insolvenz

Aktuell

Meistgelesen