11.04.2014 | Personalie

Neuer Vorsitzender des Kuratoriums "Stiftung Freundeskreis Immobilienwirtschaft"

Herbert Klingohr
Bild: Herbert Klingohr

Herbert Klingohr ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Freundeskreis Immobilienwirtschaft. Der Ehrensenator der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) tritt die Nachfolge von Volker Hardegen an.

Die Stiftung Freundeskreis Immobilienwirtschaft fördert die Lehre, im Besonderen aber Studierende des Bachelor-Studiengangs Immobilienwirtschaft an der HfWU. Den Vorsitz des ehrenamtlich tätigen Kuratoriums der Stiftung hat jetzt der Immobilien- und Wohnungswirtschaftsexperte Herbert Klingohr übernommen.

"Die Stiftung wird von mehr als 75 Unternehmen der Immobilienbranche getragen. Diese für einen Immobilienwirtschaftsstudiengang einmalig enge Verzahnung mit der Branche kommt in erster Linie den Studierenden zugute“, so Klingohr. Die im Jahr 1998 gegründete Fördereinrichtung hat sich die Finanzierung von Stipendien, Auslandssemestern, Studienpreisen und Exkursionen zum Ziel gesetzt.

Klingohr ist seit 2002 Lehrbeauftragter an der HfWU im Studiengang Immobilienwirtschaft. Im vergangenen Jahr hat die HfWU den 60-Jährigen für seine Verdienste um die Etablierung des Studiengangs an der Hochschule zum Ehrensenator ernannt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienwirtschaft

Aktuell

Meistgelesen