06.10.2014 | Top-Thema Special Expo Real 2014

Außergewöhnliche Tipps und mehr

Kapitel
Bild: Haufe Online Redaktion

München ist der Ort, an dem jährlich im Herbst die europäischen Real-Estate-Kontakte zusammenlaufen. Eine gute Vorbereitung auf die Treffen und Vorträge ist die halbe Miete für einen erfolgreichen Messebesuch. Die außergewöhnlichen Praxis-Tipps.

Anreise & Verkehrsmittel

Wohin mit dem Auto?
Sie reisen mit dem Auto an und wollen es möglichst nah an der Messe parken? Dann folgen Sie den Schildern zum Parkhaus West, das für Aussteller und Besucher offen ist und 14.650 Stellplätze bietet, oder zum Messeparkplatz P1 Nord mit rund 44.000 Stellplätzen, die komplett Besuchern gewidmet sind. Die Parkgebühren betragen im Parkhaus pro Tag zehn Euro, auf dem Parkplatz acht Euro.

Flughafen-Shuttlebus  
Zwischen dem Flughafen und der Messe München gibt es einen Shuttlebus, der im 30-Minuten-Takt nonstop zum Haupteingang Nord und zurück fährt. Der Bus fährt vom Flughafen zur Messe am Montag und Dienstag von 8.00 bis 19.00 Uhr und am Mittwoch von 8.00 bis 17.00 Uhr; in die umgekehrte Richtung fährt der Bus am Haupteingang Nord Montag und Dienstag zwischen 9.30 und 20.00 Uhr, am Mittwoch zwischen 9.30 und 18.00 Uhr alle halbe Stunde ab. Die Fahrzeit beträgt etwa 45 Minuten.
Shuttlebus Hotel – Messe
Während der Expo Real steht ein regelmäßiger Hotel-Shuttlebus-Service zum Messegelände zur Verfügung. Die Busse fahren im 30-Minuten-Takt morgens zwischen 7.30 Uhr und 11 Uhr von 120 Hotels in der Münchner Innenstadt und den Vororten zum Haupteingang Nord und am Montag- und Dienstagabend im 60-Minuten-Takt zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr  wieder von der Messe zu den Hotels. Der Service ist für Messeteilnehmer kostenlos.
U-Bahn statt Taxi?
Wer abends die Messe verlässt und in die Stadt will, würde seinen müden Füßen gern ein Taxi gönnen, aber die Schlange der Wartenden scheint endlos und die Zeit drängt. Also bleibt nur die U-Bahn, aber wo bekommt man so schnell ein Ticket her? Kein Problem, denn sowohl im Eingang West als auch direkt vor den MVV-Automaten an der U-Bahn-Station Messestadt-West helfen und beraten die Mitarbeiter des MVV beim Ticketerwerb.

Gepäck
Baggage Drop-off auf der Messe
Diesen kostenlosen Service für die Teilnehmer der Expo Real gab es im vergangenen Jahr erstmals. Der Erfolg war so groß, dass in diesem Jahr die Räumlichkeiten für die Gepäcklagerung erweitert wurden. Wer mit Lufthansa oder den Star-Alliance-Partnern Austrian Airlines oder Swiss International Airlines fliegt, kann am 7. und 8. Oktober im Eingang West sein Gepäck für die Rück- oder Weiterreise aufgeben und unbeschwert den Tag auf der Messe verbringen. Das Gepäck wird dann zum Flughafen gebracht und man muss sich um nichts mehr kümmern.

Schlagworte zum Thema:  Gewerbeimmobilienmesse, Immobilienmesse, Expo Real, Immobilienbranche

Aktuell

Meistgelesen