18.10.2012 | Award

RWE verleiht "Prom 2012" für energieeffiziente Immobilien

Prof. Dr. Gerd Hauser bei der Jurysitzung
Bild: Hans Scherhaufer

Mit dem "Prom des Jahres 2012" zeichnet die RWE Energiedienstleistungen GmbH zum vierten Mal energieeffiziente gewerblich sowie öffentlich und sozial genutzte Immobilien in Deutschland aus. Vergeben werden die Preise in drei Kategorien.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Gerd Hauser (TU München) hat die Jury in der Sitzung am 15. Oktober in Berlin die Gewinner beim Prom des Jahres 2012 gekürt.

Sieger in der Kategorie "gewerblich genutzte Immobilien" sind die Berliner Roswag Architekten und die Artis GmbH als Bauherr für den Neubau des Betriebsgebäudes der Artis GmbH. Ausschlaggebend für die Jury war die Vorbildlichkeit der Energienutzung des Objekts, kombiniert mit hoher Nutzerfreundlichkeit.

In der Kategorie "öffentlich und sozial genutzte Immobilien" ausgezeichnet werden die Darmstädter Werk.um Architekten für das Haus der Begegnung in Königstein/Taunus. Das Objekt sei ein Beispiel für eine gelungene Denkmal-Sanierung mit hoher sozialer Bedeutung, so die Begründung der Jury.

Der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgelobte "Sonderpreis" der Jury für beispielhafte Lösungen in allen anderen Immobilienarten, bevorzugt Quartieren und Wohnanlagen, geht an die Wohnbau Gießen GmbH für das Projekt Trieb 1, eine nach Ansicht der Jury gelungene Sanierung eines neungeschossigen Mehrfamilien-Wohnhauses mit 27 Wohneinheiten.

Schlagworte zum Thema:  Award, Energieeffizienz

Aktuell

Meistgelesen