| Förderprogramm

Rheinland-Pfalz reformiert sozialen Wohnbau

Gefördert werden soll auch der Neubau von Wohnungen
Bild: Haufe Online Redaktion

Von der sozialen Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz sollen künftig mehr Bürger profitieren: Das Finanzministerium will die Förderprogramme für selbst genutzten Wohnraum neuausrichten.

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) des Landes hat heute (Mittwoch) durch ISB-Chef Ulrich Dexheimer und den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Finanzstaatssekretär Salvatore Barbarodie, die Neuausrichtung für selbst genutzten Wohnraum vorgestellt. So sollen zum Beispiel die Beträge der Darlehen höher werden. Ab April vergibt die Förderbank des Landes eigene Darlehen zum Bau oder zum Kauf von Wohnimmobilien, aber auch wenn eine Wohnung renoviert werden soll, um Energie zu sparen.

553 Baugenehmigungen für neue Wohngebäude wurden im Jahr 2011

Im Jahr 2011 wurden von rheinland-pfälzischen Behörden 553 Baugenehmigungen für neue Wohngebäude erteilt. Im Jahr zuvor waren es nur 452 Genehmigungen, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilte.

Schlagworte zum Thema:  Förderung, Soziale Wohnraumförderung

Aktuell

Meistgelesen