| Serie – Einleitung

Real Estate Innovation Glossar: Begriffe, die die Zukunft der Immobilienwirtschaft prägen werden

Viktor Weber
Bild: Future Real Estate Institute

Künstliche Intelligenz, Big Data und Digitalisierung sind längst Diskussionsschwerpunkte in der Immobilienfachpresse und bei jeder größeren Konferenz. Viktor Weber, Gründer des Future Real Estate Institute, hat gemeinsam mit uns eine Liste von Begriffen erarbeitet, die man kennen sollte. Alle Vordenker sind eingeladen, sich mit Fragen und Anregungen zu beteiligen.

Es gibt bereits einige spannende Startups im Immobiliensektor, auch PropTechs genannt, jedoch lässt die Disruption – ein anderes Trendwort – auf sich warten. Ursächlich dafür könnte sein, dass es noch am allgemeinen Verständnis für die komplexen Innovationen und Technologien fehlt.

Vielleicht ergeht es Ihnen also an der einen oder anderen Stelle so, dass Sie nicht jeden Begriff zuordnen können oder Sie einfach nicht mehr im Dschungel der Anglizismen, Neologismen und technologischen Fachausdrücke Oberhand gewinnen können? Als Immobilienexperten kann man von Ihnen auch nicht erwarten, dass Sie sich mit Künstlicher Intelligenz, Blockchain und Big Data dezidiert auseinandergesetzt haben und alles sofort nachvollziehen können.

Als Gründer des Future Real Estate Institute sind diese Begriffe mein täglich Brot, weshalb ich eine kleine Anekdote erzählen möchte: Erst kürzlich sprach ich auf der Smart Home Konferenz in Hannover und stellte Technologien wie Künstliche Intelligenz, 3D Druck, Robotik und andere spannende Themen im Kontext der Immobilienwirtschaft vor. Trotz der zukunftsorientierten Zuhörerschaft, Stichwort „Smart Home“, wurde klar, dass die Thematik zu komplex, zu wenig greifbar und vor allem zu schwer verständlich war.

Sie sind also nicht alleine, wenn diese Begriffe für Sie ein Buch mit sieben Siegeln sind. Selbst aus akademischer Sicht fehlen oftmals einheitliche Definitionen der einzelnen Begrifflichkeiten, weshalb viel Spielraum für Interpretation bleibt. Das ist dem Umstand geschuldet, dass es sich um oftmals neuartige Innovationen handelt, die gerade im Kontext der Immobilienwirtschaft bisher wenig bis kaum thematisiert wurden.

Dies muss sich jedoch ändern, denn Innovation macht nicht halt vor unserer Branche,

auch wenn sich diese als zeitüberdauernd bewährt hat.

Man darf nicht dem Trugschluss erliegen, dass das Geschäft der Zukunft so ablaufen wird, wie in unserer immobilienwirtschaftlich prosperierenden Gegenwart. Lässt man seinen Blick über die globalisierte Ökonomielandschaft schweifen, dann merkt man, dass traditionell starke Industrien wie das Bankenwesen oder die Automobilbranche durch neue Geschäftskonzepte radikal verändert werden. Momentan ist die Gefahr groß, dass die Immobilienbranche ein ähnliches Schicksal erleidet, wenn sie sich nicht auf die Zukunft unvoreingenommen vorbereitet und beginnt sich mit relevanten Themen vertraut zu machen.

Durch den Innovationsglossar soll eine Basis geschaffen werden.

Die Haufe Online-Redaktion Immobilien hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Future Real Estate Institute die oben erwähnte Liste von Begrifflichkeiten erarbeitet.

Jeden Monat werden von nun an Begriffe und deren Synonyme definiert und im immobilienwirtschaftlichen Kontext verständlich vorgestellt. Ziel ist es, eine Anlaufstelle zu haben, wenn es um Innovation, Technologien oder andere Zukunftsthemen der Immobilienwirtschaft geht. Ferner sollen möglichst viele Zielgruppen und Asset-Klassen berücksichtigt werden, sodass die Definitionen für Sie alle relevant sind.

Machen Sie mit – Fragen und Anregungen sind erwünscht

Falls Sie Fragen haben oder Ihnen Begriffe einfallen, die Sie gerne im Innovationsglossar erklärt hätten, schreiben Sie an redaktion@immobilienwirtschaft.de oder nutzen Sie die Online-Kommentar-Funktion auf dieser Seite (siehe unten).

Ich wünsche Ihnen viele Aha-Effekte und kreative Gedanken!


Ihr Viktor Weber (Future Real Estate Institute)


Teil 1: Real Estate Innovation Glossar: Was ist Innovation?

Schlagworte zum Thema:  Digital Real Estate, Innovation, Digitalisierung, Startup

Aktuell

Meistgelesen