06.06.2013 | Projekt

Potsdam bekommt ein neues Bundespolizeipräsidium

Die Bundespolizei bekommt ein neues Gebäude in Potsdam
Bild: Arno Bachert ⁄

Das Bundespolizeipräsidium in Potsdam wird neu gebaut. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am Mittwoch zugestimmt. Das teilte die Bundespolizei heute mit.

Statt an bisher drei Orten werden die 815 Mitarbeiter dann auf einem Gelände vereint sein. Hinzu kommen den Angaben zufolge weitere Arbeitsplätze für Großeinsätze. Nun könne ein Architektenwettbewerb starten. Geplant seien unter anderem eine Photovoltaikanlage und ein begrüntes Dach. Der Bund stärke damit den Standort Potsdam, heißt es in der Mitteilung der Bundespolizei.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen