14.08.2014 | Politik

BImA hat in Berlin 2.322 Wohnungen

260 Berliner Wohnanlagen sind derzeit im Eigentum der BImA
Bild: MEV-Verlag, Germany

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verfügt in Berlin über 260 Wohnliegenschaften mit insgesamt 2.322 Wohnungen. Das teilt die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit.

Hinzu kommen Gewerbeliegenschaften und gemischt genutzte Liegenschaften (Wohnungen und Gewerbe), heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Die Bundesregierung weist in der Antwort darauf hin, dass die BImA gesetzlich verpflichtet ist, das gesamte nicht betriebsnotwendige Vermögen wirtschaftlich zu veräußern.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen