Sonja Wärntges Bild: DIC Asset AG

Sonja Wärntges wird zum 1. Oktober Vorstandschefin (CEO) der DIC Asset AG und Dirk Hasselbring übernimmt im Gremium das Ressort "Fondsgeschäft", Oliver Wiegand wird neuer COO bei Pegasus Capital Partners und Geschäftsführer Dr. Stephan Rabe verlässt den ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss.

Sonja Wärntges folgt auf Aydin Karaduman, der zum 30. September aus dem Vorstand ausscheidet. Sie war seit Juni 2013 CFO des Unternehmens und wird neben der CEO-Funktion auch weiterhin die Bereiche Finanzen & Controlling verantworten. Wärntges ist zudem Präsidiumsmitglied des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. Dirk Hasselbring, bisher Leiter der operativen Fondsmanagement-Gesellschaft der DIC Fund Balance GmbH, übernimmt das neu geschaffene Vorstandsressort "Fondsgeschäft". Er kam im Juni zur DIC Asset AG und war zuvor unter anderem Vorstandsmitglied der Deutsche EuroShop AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Trust. Außerdem wurde das Vorstandsmandat von Johannes von Mutius (CIO) bis zum 31.12.2020 verlängert. Er ist seit April 2014 CIO der DIC Asset AG.

Pegasus Capital Partners erweitert Geschäftsführung

Oliver Wiegandt (41) ist neuer COO bei Pegasus Capital Partners. Er kam 2014 zum Unternehmen und betreute seitdem verschiedene Großprojekte. Pegasus prognostiziert einen Zuwachs an Projektvolumen von 165 Millionen Euro in den kommenden Monaten.

Geschäftsführer Dr. Stephan Rabe verlässt den ZIA

Dr. Stephan Rabe, Geschäftsführer des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, verlässt zum Jahresende 2017 den Verband, wird den ZIA aber weiterhin beraten. Er hatte die Geschäftsführung im November 2014 übernommen. Rabe ist in der ZIA-Geschäftsführung unter anderem für die nationalen und europäischen Regulierungs- und Steuerthemen sowie für Personal und Finanzen zuständig.

Stephan Rabe Bild: ZIA

Bäumler verstärkt Vorstand der Landmarken AG

Dr. Oliver Bäumler (53) wird zum 1. Oktober als dritter Vorstand neben Norbert Hermanns und Jens Kreiterling die Aachener Landmarken AG verstärken. Er hat zuvor unter anderem den Frankfurter Immobilienbestandshalter Igemet geleitet, war Geschäftsführer der GGI Gesellschaft für Gewerbeimmobilien, Vorstandsvorsitzender der ZIAG Immobilien AG in Düsseldorf, Geschäftsführer des Hamburger Projektentwicklers Robert Vogel und Sprecher der Geschäftsführung von Garbe Immobilien Projekte.

Bernd Buschko leitet Projektentwicklung bei FREO

Die FREO Financial & Real Estate Operations GmbH hat Bernd Buschko (58) zum Leiter wohnwirtschaftliche Projektentwicklung ernannt. Er kommt von der Groth Gruppe, wo er von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer für Großprojekte verantwortlich war. Noch bis Dezember 2017 wird Buschko der Groth Gruppe für laufende Projekte beratend zur Verfügung stehen.

Bernd Buschko Bild: Claudius Pflug

Neuer Geschäftsführer bei Qundis

Volker Eck wird neben Dieter Berndt (Vorsitzender der Geschäftsführung) zweiter Geschäftsführer des Messgeräteherstellers Qundis GmbH. Er verantwortet in dieser Position künftig die Bereiche Produktion, Entwicklung und Qualität. Eck begann seine Laufbahn 1990 bei Elster Messtechnik und übernahm 1999 die Verantwortung für die Prozesslinie Haustechnik. Ab 2005 war er bei der Kalorimeta AG & Co. KG als Mitglied der Geschäftsleitung für die Bereiche Technik und Logistik verantwortlich.

Ernst ist neuer Aufsichtsratschef bei Vonovia

Der Aufsichtsrat der Vonovia SE hat Prof. Dr. Edgar Ernst, den bislang stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Er wird das Amt bis zur nächsten regulären Wahl des Aufsichtsrats im Mai 2018 innehaben. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der inzwischen verstorbene Dr. Wulf H. Bernotat zurückgetreten war. Neuer stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats wird Prof. Dr. Klaus Rauscher.

Wechsel im Vorstand der Howoge

Thomas Felgenhauer (43) ist seit dem 15. September kaufmännischer Geschäftsführer der Howoge Wohnungsbaugesellschaft. Er leitet das landeseigene Berliner Unternehmen gemeinsam mit Geschäftsführerin Stefanie Frensch und verantwortet unter anderem das Personal des Unternehmens. Außerdem hat Felgenhauer die Leitung des Tochterunternehmens Howoge Servicegesellschaft mbH übernommen.

Thomas Felgenhauer Bild: Arlett Mattescheck

Gerken zur stellvertretenden BFW-Geschäftsführerin ernannt

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen hat die Führungsspitze in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin verstärkt: Lavinia Gerken (42) hat zum 14. September die Position der stellvertretenden Geschäftsführerin mit dem Schwerpunkt Finanzen übernommen. Sie kommt von der Horbach Wirtschaftsberatung, wo sie zuletzt als Financial Consultant tätig war.

Holtmann scheidet bei Witte aus

Dr. Frank Holtmann (42) scheidet als Geschäftsführer bei Witte Projektmanagement aus. Er verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember. Holtmann hatte die Position seit 2012 inne und verantwortete seit 2010 die Niederlassung in Düsseldorf. 

Münning übernimmt Vorsitz der LBS-Gruppe

Jörg Münning (56), Vorstandsvorsitzender der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, ist zum Vorsitzenden der LBS-Bausparkassenkonferenz gewählt worden. Er tritt zum 1.1.2018 an die Stelle von Dr. Franz Wirnhier (64), der zum Jahresende aus dem Amt ausscheiden wird. Stellvertreter wurden Wolfgang Kaltenbach (61), Vorsitzender des Vorstandes der LBS Landesbausparkasse Südwest, und Dr. Rüdiger Kamp (60), Vorsitzender des Vorstandes der LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin-Hannover.

Jörg Münning Bild: LBS

Geschäftsführer der neuen Bauwerk Development GmbH steht fest

Roderick Rauert (46) wird zum 1. Oktober Geschäftsführender Gesellschafter der neuen Bauwerk Development GmbH. Das Unternehmen verstärkt damit sein Engagement in der Projektentwicklung und der Akquisition. Rauert war zuletzt Geschäftsführer der LBBW Immobilien Capital in München.

Neuer Leiter Fund Solutions bei Baker Tilly

Christian Rüdiger (47) wird neuer Leiter Fund Solutions bei Baker Tilly in Hamburg. Vor seinem Wechsel zu Baker Tilly war er bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO AG tätig, zuletzt als Senior Manager.

Philip Schulze wird Geschäftsführer bei Wentzel Dr.

Mit Philip Schulze (49) hat der Unternehmensverbund Wentzel Dr. einen weiteren Geschäftsführer in die Firmengruppe aufgenommen. Er wird die Firmenbereiche Vertrieb und Marketing verantworten und die Digitalisierung vorantreiben. Schulze war unter anderem Gründungsgeschäftsführer der Immonet GmbH bis zum Abschluss des Mergers der lmmonet GmbH in die lmmowelt AG 2017. Zuvor war er von 1999 bis 2001 Leiter Finanzen & Controlling bei der Internetsuchmaschine Infoseek.de in Hamburg.

Stararchitekt Albert Speer jr. gestorben

Der international renommierte Architekt Albert Speer junior ist am 15. September im Alter von 83 Jahren gestorben. Bis Ende 2016 war er Geschäftsführer der Firma AS&P (Albert Speer und Partner) in Frankfurt am Main. Er war unter anderem am Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) im Frankfurt beteiligt. Seit 1970 war er auch Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung und seit 2008 Mitglied im Kuratorium Nationale Stadtentwicklungspolitik. Speer war der Sohn des gleichnamigen Chefarchitekten des NS-Diktators Adolf Hitler und bekannt für seine umweltgerechte, nachhaltige Stadtplanung mit möglichst geringem Flächenverbrauch und energieeffizienten Bauten.

EVIC baut Geschäftsbereich Gewerbeimmobilien aus

Die Engel & Völkers Investment Consulting GmbH (EVIC) verstärkt personell den Beratungsbereich für Gewerbeimmobilien. Gerold Springer (43) und John Kamphorst (38) sind seit Anfang September 2017 als Director Commercial beschäftigt. Springer war zuvor bei Laborgh Investment (Berlin) und Lohnbach Investment Partners (Frankfurt) in leitender Position tätig. Kamphorst ist bereits seit Anfang 2017 bei EVIC tätig und Mitglied der Geschäftsleitung.

GIG ernennt Chief Digital Officer

Jens Walther wurde zum Chief Digital Officer (CDO) der GIG Unternehmensgruppe ernannt. Als Leiter Business Development hat er in den vergangenen Jahren die Zukunftsausrichtung des Facility-Management-Spezialisten mitgestaltet. Die Unternehmensgruppe betreut bundesweit nach eigenen Angaben rund 100.000 Wohnungen.

Änderung in der Geschäftsführung bei Hahn Fonds Invest

Stephan Wollersheim tritt zum 1. Oktober als Mitglied der Geschäftsführung der Hahn Fonds Invest GmbH in die Hahn Gruppe ein. Er leitet in dieser Position den Akquisitions- und Projektentwicklungsbereich sowie das Research der Hahn Gruppe. Wollersheim war von 2008 bis 2017 bei GLL Real Estate Partners tätig und verantwortete als Head of Retail das Asset Management von Handelsimmobilien in Deutschland und Europa. Von 2007 bis 2008 war er bereits Geschäftsführer der Hahn Property Management GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Immobilienwirtschaft

Aktuell
Meistgelesen