Aufsichtsräte und Vorstände der Gerchroup (v.l.n.r.): Gondring, Hüttemann, Göbel, Düsterdick und Rotthege Bild: Gerchgroup AG

Die Gerchgroup AG hat zum 1. Oktober einen neuen Aufsichtsrat bestellt: Den Vorsitz übernimmt Hanspeter Gondring, Geschäftsführender Gesellschafter und wissenschaftlicher Leiter der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH. Caroline Mocker, Vorstandschefin der VIG Asset Management, wurde in den Aufsichtsrat der Buwog gewählt. Auch andere wichtige Personalwechsel haben wir für Sie zusammengestellt.

Neben Prof. Dr. Hanspeter Gondring wird Karin-Brigitte Göbel, die Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitz übernehme. Neu im Gremium ist auch Dr. Georg Rotthege (Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Rotthege I Wassermann). Die Projektentwicklungsgesellschaft wird wie bisher von den Vorständen Mathias Düsterdick (Vorsitzender) und Christoph Hüttemann geführt.

Immobilienexpertin Mocker verstärkt Buwog-Aufsichtsrat

Mit Caroline Mocker liegt die Frauenquote im neunköpfigen Aufsichtsrat der Buwog AG nach Angaben des Unternehmens derzeit bei 30 Prozent. Sie war zuvor bei der Vienna Insurance Group für die Steuerung bestehender Immobilienportfolios zuständig und bei der Bank Austria Real Invest GmbH im Einsatz. Außerdem zeichnete sie bei der Bundesimmobiliengesellschaft für die Leitung des Portfoliomanagements verantwortlich.

HTB bestellt Geschäftsführer für Risikomanagement

Die HTB Hanseatische Fondshaus GmbH hat Christian Averbeck (39) zum Geschäftsführer Risikomanagement bestellt. Zudem verantwortet er zukünftig den Finanzbereich der HTB-Gruppe. Bevor er zur HTB kam, verantwortete Averbeck als Vorstand den Bereich Finanzen und Verwaltung bei der Ökorenta AG und war darüber hinaus seit 2012 in leitenden Positionen tätig. Die Geschäftsführung der HTB besteht damit aus dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Frank F. Ebner, Marco Ambrosius und Georg Heumann, die 2016 in die Geschäftsführung eintraten.

Consus beruft neuen Finanzvorstand

Dr. Jürgen Büser ist mit sofortiger Wirkung zum neuen Finanzvorstand der Consus Commercial Property AG bestellt worden. Er hat seinen Schwerpunkt auf der Bestandshaltung von Büroimmobilien und der Beteiligung an Projektentwicklern. Büser war zuvor unter anderem Finanzvorstand der Thomas Cook Group, Head of Operations Europe bei der Siemens Financial Services GmbH sowie im Bereich Private Equity tätig. Der Vorstand besteht damit aus Norbert Kickum (Vorstandsvorsitz), Jürgen Büser und Stanley Bronisz.

Änderungen im Vorstand der LBS Bayern

Erwin Bumberger (54) übernimmt zum 1.1.2018 den Vorstandsvorsitz der Landesbausparkasse LBS Bayern. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Franz Wirnhier (64) geht zum Jahresende in den Ruhestand. Gerhard Grebler (47), derzeit Bereichsleiter für Unternehmenssteuerung und Rechnungswesen, rückt im Januar erstmals in das Führungsgremium auf. Er wird für die Bereiche IT, Personal und Revision verantwortlich sein. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender bleibt Helmut Straubinger (61).

Daniel Dickel leitet operatives Geschäft von Neotares

Das Beratungsunternehmen Neotares hat Daniel Dickel (36) die Geschäftsführung für das operative Geschäft übertragen. Er tritt damit an die Seite des geschäftsführenden Gesellschafters Norman Kustos. Dickel war seit 2015 als Projektleiter für Neotares tätig. Davor war er als Projektleiter für die Vedacon Consult GmbH tätig und arbeitete für gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner.

Redos holt Frank Eckervogt ins Management Board

Die Redos Gruppe erweitert ihr Management Board mit Frank Eckervogt (48). Als Managing Director / Head of Acquisition steht er seit dem 1. Oktober neben Torsten C. Wesch (Managing Director / Head of Fund Management) und Carsten Wimmer (Managing Director / Head of Finance) an der Spitze der Tochtergesellschaft Redos institutional GmbH. Zuvor war Eckervogt knapp acht Jahre für die Hahn AG tätig – zuletzt als Head of Investment und Head of Acquisitions South.

Frank Eckervogt Bild: Redos

Rohrer-Hausverwaltung expandiert und erweitert Geschäftsführung

Die Rohrer-Immobilien Hausverwaltung GmbH in Berlin hat sich am 1. Oktober mit der Hiller Immobilienverwaltung & Entwicklung zusammengeschlossen. Antje S. Hiller hat gemeinsam mit Corvin Tolle die Geschäftsführung der Hausverwaltung mit zwölf Mitarbeitern übernommen. Sie war von 2009 bis 2012 leitende Mitarbeiterin der Rohrer-Hausverwaltung, bevor sie sich selbständig gemacht hatte. Daniel Schade, seit 2012 als Geschäftsführer tätig, hat das Unternehmen zum 30. September verlassen.

Geschäftsleitung von Unibail-Rodamco Germany stellt sich vor

Seit dem 1. Oktober ist Andreas Hohlmann (48) neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung von Unibail-Rodamco. Dr. Michael Hartung (56) ist bereits seit dem 1. März neuer Geschäftsführer Development. Mitte Juli kam Paul-Eric Perchaud (33) als Geschäftsführer Operations hinzu. Bereits seit Anfang August 2016 ist Dr. Christoph Berentzen (35) Geschäftsführer Finanzen.

BNP Paribas Real Estate Advisory mit neuem Management Board

BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) hat die Fusion mit dem britischen Immobilienunternehmen Strutt & Parker abgeschlossen. Die Teams Wohnen, Landwirtschaft, Entwicklung und Planung von Strutt & Parker werden auch in Zukunft unter ihrem bisherigen Namen operieren, der Geschäftsbereich Gewerbeimmobilien firmiert unter dem Namen BNPPRE. Das Führungsteam wurde neu zusammengestellt. Chief Executive Officer von BNPPRE Advisory UK wird Andy Martin sein. Etienne Prongue übernimmt als Deputy Chief Executive Officer.

Außerdem wurden Führungspositionen besetzt mit Pascal Maury (Managing Director Support Functions & Integration), Damian Cronk (Head of Commercial Transaction), Simon Kibblewhite (Head of Residential Development & Planning), Paul Abrey (Head of Property Management & Professional Services), Stephen Wolfe (Head of Valuation), James Farrell (Head of Rural), Guy Robinson (Head of Residential Agency), Mark England (Chief Operating Officer and Co-Chairman of the Regional Executive) und Will Gemmill (Co-Chairman of the Regional Executive).

Neuer Managing Director bei Cromwell

Der Investment Manager Cromwell Property Group hat Mark McLaughlin zum Managing Director des europäischen Geschäftsbereichs bekannt. Zuvor war er Head of Property Europe und Head of Benelux bei Cromwell. McLaughlin trägt künftig die operative Verantwortung für die Geschäftsentwicklung in Europa. Er übernimmt die Funktion von David Kirkby, der sich innerhalb des Europageschäfts als Executive Director auf die Stärkung der Beziehungen zu den Geschäftspartnern von Cromwell und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder fokussieren wird.

Mark McLaughlin Bild: Cromwell Property Group

Andreas Muschter bleibt Vorstandschef bei Commerz Real

Der Aufsichtsrat der Commerz Real hat den Vertrag von Andreas Muschter (45) als Vorstandschef um weitere fünf Jahre verlängert. Er ist seit 2009 im Vorstand der Commerz Real und seit 2013 dessen Vorsitzender. Auch das 2016 gegründete "Digital-Werk" berichtet direkt an ihn. Darüber hinaus verantwortet Muschter die Bereiche Transaktionen, Produktmanagement des offenen Immobilienfonds HausInvest, Finance, Steuern, Objektverwaltung und Mobilien sowie Fondsrechnungswesen.

Publity verlängert Vorstandsvertrag von Thomas Olek vorzeitig

Der Aufsichtsrat der Publity AG hat den Vertrag des Vorstandschefs Thomas Olek erneut und vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Der Vertrag hatte eigentlich eine Laufzeit bis zum 3.10.2018 und soll nun am 3.10.2023 enden. Olek ist seit 2003 Großaktionär der Publity AG und Vorsitzender des Vorstands, zu dem auch Frederik Mehlitz als „Vorstand Finance“ gehört.

Accom baut institutionelles Fondsreporting aus

Die Accom GmbH verstärkt die Bereiche INREV-Reporting und Betreuung institutioneller Investoren. Seit dem 1. Oktober verantwortet Thomas Pentz das institutionelle Fondsreporting. Er war zuletzt zwei Jahre bei der Hannover Leasing Investment tätig. Zwischen 2004 und 2015 arbeitete Pentz bei der LHI Leasing GmbH als Senior Projektmanager und danach Senior Projektleiter Fonds.

Pettera wechselt von SEB zu Cushman & Wakefield

Jan Pettera (46) ist von der SEB AG zu Cushman & Wakefield gewechselt. Er ist ab sofort im Bewertungsteam für den Bereich Fonds und Internationale Mandate zuständig. Zusätzlich wird Pettera im deutschen Valuation & Advisory Board von Cushman & Wakefield die Strategie der Abteilung mitgestalten.

Pintsch verstärkt Herecon im Bereich Projektentwicklung

Christoph Pintsch (35) verstärkt seit dem 1. Oktober die Herecon Unternehmensgruppe im Bereich Projektentwicklung. Er war zuvor sieben Jahre bei Colliers International in München in den Geschäftsbereichen Investment und Vermietung tätig. Bei Herecon wird er sich um die Akquisition und Entwicklung von Gewerbegrundstücken fokussieren.

JLL richtet Industrial Agency Team in Leipzig ein

Daniel Sehnert (37) hat mit Wirkung zum 1. Oktober bei JLL die Teamleitung für den im Leipziger Büro neu eingerichteten Bereich Industrial Agency übernommen. Er war zuvor sechs Jahre bei Aengevelt tätig und gilt als Kenner der regionalen Märkte in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Blackprint Booster holt Startup-Experten als zweiten Geschäftsführer

Die Blackprint Booster GmbH erweitert die Geschäftsführung: Neben Initiator Alexander Ubach-Utermöhl steht neuerdings Sebastian Schmidt (29) als zweiter Managing Director an der Spitze des Accelerators Blackprint PropTech Booster. Schmidt besitzt mehrere Jahre Startup-Erfahrung und hat bereits zwei eigene Unternehmen gegründet. Er wird beim Booster schwerpunktmäßig für die Betreuung der PropTechs, für themenspezifischer Coachings und die Koordination von Finanzierungsrunden zuständig sein sowie die Kooperationsarbeit mit technischen Hochschulen vorantreiben und weitere Formate entwickeln.

Sebastian Schmidt Bild: Blackprint Booster GmbH

Neuer Projektleiter Facility Management bei Westbridge

Das Beratungsunternehmen Westbridge Advisory hat sich mit Dominik Stein (35) einen neuen Projektleiter Facility Management an Bord geholt. Er kommt von der RGM Facility Management GmbH, wo er zuletzt als Standortleiter eines international tätigen Pharma-Unternehmens tätig war. Bei Westbridge wird Stein neben der Optimierung von Betriebskosten auch für die Qualitätssicherung von Betreiber- und Leistungspflichten sowie für Betriebskonzepte zuständig sein.

Dominik Stein Bild: Westbridge

Teichner leitet internationales Facility Management bei Apleona

Zum 1. Oktober hat Max Teichner (46) die Leitung des Geschäftsbereichs Facility Management International der Apleona Gruppe übernommen und wird ins Management Board berufen. Er verantwortet das gesamte ausländische Facility-Management-Geschäft außer Österreich und Schweiz. Die Apleona HSG Facility Management International ist in 24 Ländern vertreten. Die Aktivitäten in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) verantwortet Otto Kajetan Weixler. Teichner war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der CWS-Boco Gruppe.

GIG holt Matthias Thomas

Die Berliner GIG Unternehmensgruppe will sich zum Innovationsführer für eine integrierte und digitale Immobilien-Management-Plattform entwickeln. Hierzu hat das Unternehmen die Geschäftsführung zum 1. Oktober mit Prof. Dr. Matthias Thomas verstärkt. Er war früher Präsident bei der gif, Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung. Durch die Zusammenarbeit mit internationalen Asset Managern bei der INREV kennt Thomas die Bedürfnisse institutioneller Anleger bei der Entwicklung von Lösungen für die Strukturierung und Optimierung von Immobilienportfolios.

CLS Germany erweitert Management-Team

Florian Voigt (39) ist neuer Head of German Asset Management bei GLS Germany. Er hat die neu geschaffene Position am 1. Oktober angetreten Zu seinen Aufgaben gehören neben der Steuerung der regionalen Asset und Property Management-Teams die Planung und Umsetzung wertsteigender Asset-Management-Strategien. Vor seinem Wechsel zu CLS war Voigt bei der Arminius Kapitalgesellschaft als Head of Asset Management tätig.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell
Meistgelesen