Das PropTech Architrave hat die Geschäftsführung um den Digitalisierungsexperten Dr. Philipp Päuser als neuem Head of Business Development erweitert. Und Fabian Klingler, bereits Immobilienvorstand der deutschen Tochter, wird künftig auch die Führung von Aberdeen Standard Investments übernehmen, einer Fusion von Aberdeen Asset Management und Standard Life.

Architrave, ein Anbieter für digitales Asset Management, erweitert seine Geschäftsleitung mit Dr. Philipp Päuser (42) als neuem Head of Business Development. Er verantwortet künftig die Produktentwicklung der Architrave-Plattform in Abstimmung mit dem Geschäftsführer (CTO) Dr. Benjamin Staude. Die Position von Päuser wurde neu geschaffen. Er berichtet direkt an CEO Maurice Grassau. Päuser war zuletzt Geschäftsführer von Loghouse, einer auf die Immobilienwirtschaft spezialisierten Informationsplattform.

Aberdeen Standard Investments setzt auf Klingler

Seit der Fusion im August 2017 fokussiert sich der Aberdeen-Konzern komplett auf das Asset Management. Im Zuge dessen wurden Fabian Klingler, Immobilienvorstand der deutschen Tochtergesellschaft, neue Verantwortlichkeiten übertragen. Klingler, der bei Aberdeen Asset Management das kontinentaleuropäische Immobiliengeschäft verantwortet, übernimmt auch bei Aberdeen Standard Investments die Führung und leitet die Teams in Amsterdam, Paris, Madrid und Brüssel. Bernd Bechheim, der bereits bei Aberdeen Asset Management die Leitung des Asset und Transaktionsmanagements innehatte, übernimmt diese Aufgaben in der erweiterten kontinentaleuropäischen Immobilieneinheit.

Neuer Geschäftsführer bei Capital Bay

Dietmar Amels ist seit kurzem Geschäftsführer der Capital Bay Construction & Development GmbH. Er verantwortet damit die Aktivitäten der Projektentwicklungstochter der Berliner Capital Bay GmbH. Er kommt von der LEG Immobilien AG, wo er zuletzt die Geschäftsleitung der LEG Wohnen Service GmbH innehatte. Frühere Stationen waren unter anderem die GSW (heute Deutsche Wohnen) und Viterra (heute Vonovia). Amels wurde vom Fachmagazin "Immobilienwirtschaft" zum Kopf des Jahres 2017 in der Kategorie "Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern" gekürt.

Zwei neue Führungskräfte bei Zinsland

Clemens Barthel (37) hat zum 1. Mai die Verantwortung für die Vertriebstätigkeiten beim Online-Immobilienfinanzierer Zinsland übernommen. Er war zuvor unter anderem als Vertriebsleiter für die MPC Capital Concepts / MPC Capital AG sowie für die Assentus Bank tätig. Neben seiner neuen Aufgabe bei Zinsland wird er weiterhin seine Funktionen als Geschäftsführer der Barthel & Cie. Spezialversicherungen GmbH und als Inhaber der Agentur Clemens Barthel wahrnehmen. Till Luschert (43) leitet künftig das Marketingteam von Zinsland. Er war zuvor Geschäftsführer der Elbsurfer Marketing Services GmbH und Head of Marketing bei Innogames.

Clemens Barthel (links) und Till Luschert erweitern das Führungsteam von Zinsland.

Veränderung im Aufsichtsrat von Apleona

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1 Media, Thomas Ebeling (59), wird im Juni in den Aufsichtsrat der Apleona Gruppe eintreten und ab August den Vorsitz im Gremium übernehmen. Er folgt auf Manfred Wennemer, der aus dem Aufsichtsrat ausscheiden wird. Ebeling ist unter anderem Mitglied des Aufsichtsrates der Bayer AG und der GfK SE sowie Mitglied im Beirat der Sivantos Gruppe.

Thomas Ebeling tritt im Juni dem Aufsichtsrat von Apleona bei.

Neuer CIO bei der Omega Immobilien KVG

Achim Gräfen (51) wurde mit Wirkung zum 2. Mai in den Vorstand der Omega Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft berufen. Gräfen wird künftig als Chief Information Officer (CIO) vor allem das Business Development verantworten. Weitere Vorstände sind Martin Herkenrath, Gert von Borries und Eduard Gonçalves. Vor seinem Wechsel zu Omega Immobilien leitete Gräfen als Geschäftsführer die Unternehmensbelange der DIC Fundbalance GmbH. Zuvor hatte er geschäftsführende Positionen bei der 6B47 Group, Axa Investment Managers und WestInvest (Deka) inne.

Hansmann und Hartmann gründen Ruhr Real GmbH

Christian Hansmann (29) und Daniel Hartmann (33) haben die Maklergesellschaft Ruhr Real GmbH gegründet. Standort des Immobilien-Startups ist Bochum. Das Team bietet Makler- und Beratungsleistungen über alle gewerblichen Nutzungsklassen in der Metropolregion Ruhr an. Hartmann war zuvor in leitender Funktion bei BNP Paribas Real Estate und zuletzt als Deutschlandchef für die Abteilung Einzelhandelsvermietung bei Colliers International Deutschland tätig. Hansmann hat Erfahrung und Expertise im Ruhrgebiet in leitender Funktion bei Brockhoff & Partner und als Senior Consultant bei Cubion Immobilien gesammelt.

Daniel Hartmann (links) und Christian Hansmann wollen mit der Ruhr Real GmbH Gewerbeimmobilien im Ruhrgebiet vermitteln.

Wechsel im TLG-Aufsichtsrat

Mit einer Mehrheit von jeweils 99,6 Prozent des anwesenden stimmberechtigten Grundkapitals wurden Sascha Hettrich und Stefan E. Kowski auf der Hauptversammlung der TLG Immobilien AG zu Mitgliedern des Aufsichtsrates gewählt. Sie folgen auf Elisabeth Talma Stheeman und Frank D. Masuhr, die im Januar ihr Mandat niedergelegt hatten.

Holst ist COO bei Brickvest

Die Investmentplattform Brickvest hat Morten Møller Holst zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Erst vor kurzem hat sich das Unternehmen mit Frank Noé (Partner Germany) und Rafal Okninski (Chief Technical Officer) verstärkt. Holst wird am Londoner Hauptsitz des Unternehmens tätig sein. Er war einer der Gründer von Diva Ventures, einem Venture Accelerator, der sich mit Großunternehmen als Mitentwickler und Co-Investor bei Wagniskapitalprojekten engagiert. Zudem war er Mitgründer von Executio Partners, einem in Dänemark ansässigen Strategieberatungsunternehmen.

Brickvest hat Morten Møller Holst zum Chief Operating Officer (COO) ernannt.

Neuer CEO bei Fairvesta

Frank M. Huber ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der Fairvesta Gruppe. Er verantwortet die Ressorts Strategie, Asset Management, Immobilien-Akquisitionen, Produktentwicklung und die Anlegerkommunikation. Huber war zuletzt in der Geschäftsführung der BGP-Gruppe und wird die Geschäfte von Fairvesta zusammen mit Ingo Kursawe führen, der als Chief Financial Officer (CFO) die Ressorts Bilanzierung, Anlegerbuchhaltung, Steuern, Beteiligungen und Administration innehat. Neu in der Führungsmannschaft ist auch Thomas Herrmann. Er kommt von der Apleona GVA Capital Markets & Transactions GmbH und übernimmt bei Fairvesta die Position des Head of Acquisition & Sales.

Commerz Real reorganisiert Vorstand

Commerz-Real-Vorstandschef Andreas Muschter wird künftig zusätzlich zur Akquise und dem Produktmanagement offener Immobilienfonds sowie Digitalwerk und Digitalvertrieb das komplette Real Estate Management verantworten. Die bisher von ihm mit verantworteten Bereiche Finance, Fondsrechnungswesen und Fondssteuern übernimmt Dirk Schuster als Chief Financial Officer und Chief Risk Officer. Roland Holschuh, seit 2012 im Vorstand der Commerz Real für das weltweite Real Estate Asset Management, Development und strategisches Research verantwortlich, wird das Unternehmen zum 15. Juni verlassen.

Segro gewinnt Oevermann als Asset Manager

Philipp Oevermann (31) ist seit kurzem im strategischen Asset Management von Segro in Nordeuropa tätig. Zuletzt war er als Projektleiter bei der Beos AG in der Projektentwicklung und im Asset Management von Unternehmensimmobilien im Einzugsgebiet Rhein-Ruhr tätig.

Preisig leitet neuen N A S Invest-Standort in Zürich

Die N A S Invest Gruppe eröffnet eine Niederlassung in der Schweiz. Als Managing Partner der neugegründeten N A S Invest Suisse AG verantwortet Marius Preisig seit dem 1. Mai den Bereich Investor Relations und wird von Zürich aus die Betreuung der Co-Investoren der Gruppe steuern. Daneben verantwortet er den Bereich Business Development sowie die Eigenkapitalsyndizierung von künftigen Investments. Preisig kommt von Corestate Capital, wo er zuletzt als Vice President im Bereich Client Relations in Zürich und Singapur tätig war.

Heico-Manager Probst geht nach Berlin

Carsten Probst verlässt die Heico Investment Management GmbH. Er war 2015 Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer des Wiesbadener Unternehmens und leitete neben dem Fondsmanagement die Immobilienakquisition sowie den Bereich Finanzierung. Der Ortswechsel nach Berlin erfolge aus familiären Gründen, teilt das Unternehmen mit. Von Berlin aus wird Probst künftig Mandate mit seiner 2014 gegründeten Gesellschaft Fundreal betreuen. Fokus seiner Aktivitäten bleibt das Anlageberatungssegment für institutionelle Anleger. Dieses wird um Projektentwicklungsaktivitäten mit Fokus auf das Einzelhandels- und das Wohnungsbau-Segment ergänzt.

Sonne ist CIO bei PlanetHome

Michael Sonne (41) ist seit dem 1. Mai 2018 Chief Information Officer (CIO) bei der PlanetHome Group GmbH. Er war zuvor bei der Allianz Versicherungs-AG als selbstständiger IT-Unternehmer tätig. Seit 2001 war er CIO der Interhyp AG. Sonne wird bei der PlanetHome Group die gesamte IT sowie die Anwendungsentwicklung verantworten und ist zudem Teil der erweiterten Geschäftsleitung. In seiner neuen Position berichtet er direkt an Richard Bachem, Chief Marketing & Digital Officer.

Neuer Aufsichtsratschef bei Scope

Die Ratingagentur Scope Group hat Georg Graf Waldersee zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Finanzexperte Carsten Dentler zieht als neues Mitglied in das Gremium ein. Graf Waldersee folgt auf Dr. Martha Boeckenfeld, die das Amt am 24. Mai aufgrund von Überschneidungen mit weiteren Aufsichtsratsmandaten niedergelegt hat. Waldersee war viele Jahre in leitender Position bei Ernst & Young (EY) und Arthur Andersen tätig, zuletzt als CEO von EY für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

BGA Invest mit neuem Investment Management Director

Klaus Weber (48) ist neuer Investment Management Director bei BGA Invest. Er kommt von der Patrizia Immobilien AG, wo er zuletzt als Head of Transaction Management – im Rang eines Direktors und Prokuristen – für die Realisierung und Steuerung von europaweiten Transaktionen im institutionellen Fondsbereich zuständig war.

Development Partner holt Wutz

Der Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner hat vor kurzem Roland Wutz (51) als Kaufmännischen Leiter engagiert. Er tritt als Direktor für Finanzen und Controlling die Nachfolge von Stephan Peters an, der in den Ruhestand getreten ist. Wutz war zuletzt als Financial Manager für die Redevco Services Deutschland tätig. Zuvor arbeitete er für KPMG Europe in Köln sowie den Bundesverband der Unfallkassen in München.

Zimmer bleibt LEG-Aufsichtsratschef

Die LEG Immobilien AG hat im Mai ihre Aufsichtsratsmitglieder im Amt bestätigt. Michael Zimmer, geschäftsführender Gesellschafter von Fair, bleibt Vorsitzender des Gremiums. Vize ist weiterhin Stefan Jütte, der ehemalige Vorstandschef der Deutschen Postbank. Im Gremium verbleiben bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung 2023 auch Natalie C. Hayday (Geschäftsführerin 7Square), Dr. Johannes Ludewig (Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrats im Bundeskanzleramt) und Dr. Jochen Scharpe (geschäftsführender Gesellschafter von Amci und Re-Turn Immobilien). Aufsichtsratsmitglied Dr. Claus Nolting (Geschäftsführer Lone Star Germany), der 2016 bestellt wurde, stand noch nicht wieder zur Wahl.

Schlagworte zum Thema:  Personalie