Personalien im August: Wer kommt, wer geht?

Karsten Dill wird neuer Chief Operating Officer (COO) der International Campus AG und Andreas Wende übernimmt die gleiche Position bei NAI Apollo; Gerald Klinck, Vorstand des Wohnungskonzerns Vonovia, wird das Unternehmen im Mai 2018 verlassen; der Bundesverband BFW richtet einen Digitalisierungsbeirat ein und Robert Oettl leitet gemeinsam mit Norbert Rupp die Geschäfte der TÜV Süd Immowert GmbH.

Karsten Dill (54) ist ab sofort neben dem operativen Tagesgeschäft auch für die Bereiche Development und Asset Management auf nationaler und internationaler Ebene verantwortlich. Zuvor war er seit 2011 bei der Becken Holding Geschäftsführer. Frühere Stationen waren Bilfinger Berger, Sireo und die Metro Gruppe, wo er in leitenden Positionen unter anderem für die Bereiche Asset Management und Projektentwicklung zuständig war.

Wende tritt bei NAI Apollo an die Seite von Krone und Crommen

Andreas Wende (53) tritt durch seine neue Position an die Seite von CEO Andreas Krone und Dr. Marcel Crommen, der bisher COO war und künftig die Funktion des Chief Investment Officer (CIO) übernehmen wird. Wende war von 2013 bis 2016 als COO und Head of Investment bei Savills in Deutschland tätig. Zuvor arbeitete er vier Jahre lang als Regional Director EMEA für JLL. Darüber hinaus war er Mitglied im Business Board von JLL. Wende engagiert sich außerdem ehrenamtlich als Vorsitzender des Büroimmobilienausschusses des Branchenverbandes ZIA und ist darüber hinaus Gründer und CEO der Arena Gruppe.

Andreas Wende
Andreas Wende

Klinck verlässt Vonovia, Aufsichtsratschef Bernotat gestorben

Vonovia-Vorstand Gerald Klinck (48) wird seinen Vertrag nicht verlängern. Er wird den Wohnungskonzern im Mai 2018 verlassen, um sich neuen unternehmerischen Aufgaben zu widmen, wie das Unternehmen mitteilt. Bis dahin bleibt er Chief Controlling Officer (COO). Klinck hatte seine Karriere bei der HSH Nordbank begonnen, übernahm 2006 bei der Gehag Verantwortung und wechselte bald darauf zur Deutsche Wohnen, wo er 2009 ins Executive Board berufen wurde. Von 2011 bis zur Übernahme durch die Deutsche Annington war Klinck bei Gagfah tätig, ab 2012 als Chief Financial Officer (CFO). Nach der Fusion wurde Klinck als COO in den Vorstand der Rechtsnachfolgerin Vonovia berufen.

Gerald Klinck
Gerald Klinck

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Vonovia, Dr. Wulf H. Bernotat, ist am 20. August nach langer Krankheit im Alter von 68 Jahren gestorben. Er hatte sein Amt kurz zuvor niedergelegt. Bernotat hatte den Aufsichtsrat bei Vonovia seit Juni 2013 geleitet. Von 2003 bis 2010 war er Vorstandsvorsitzender der E.on AG. Vonovia wird den Posten auf der Hauptversammlung im Mai 2018 neu besetzen. Bis dahin wird der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Prof. Dr. Edgar Ernst, die Aufgaben wahrnehmen. Bernotat war auch in den Aufsichtsräten von Telekom und Bertelsmann.

BFW schafft Digitalisierungsbeirat

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen hat einen Digitalisierungsbeirat ins Leben gerufen. Im neuen Gremium des Verbandes arbeiten mittelständische Immobilienunternehmen wie Bauwens, Kiwobau, Interboden und das Startup Animus zusammen mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft – Vattenfall, Bosch, T-Systems und die Deutsche Kreditbank AG (DKB). Der Beirat will Trends und neue Technologien bewerten und Chancen und Risiken der digitalen Transformation entlang der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette aufzeigen.

Neue Geschäftsführer bei der TÜV Süd ImmoWert GmbH

Robert Oettl (47) und Norbert Rupp (47) haben die Geschäftsführung der TÜV Süd ImmoWert GmbH am 1. August übernommen. Sie folgen auf Rüdiger Hornung, der das Unternehmen verlassen hat. Beide waren Mitbegründer des Consulting-Unternehmens cgmunich GmbH, einer 100-prozentigen Tochter des Konzerns, die 2016 mit der K+S Haustechnik Planungsgesellschaft zur TÜV Süd Advimo GmbH verschmolzen wurde. Oettl bleibt in Personalunion Sprecher der Geschäftsführung von TÜV Süd Advimo. Rupp ist Prokurist von TÜV Süd Advimo und Business Unit Manager in der Division Real Estate & Infrastructure von TÜV Süd.

Norbert Rupp (links) und Robert Oettl
Norbert Rupp (links) und Robert Oettl

Weitere Personalien bei TÜV Süd: Jürgen Frank wurde zum neuen Regionalleiter Baden-Württemberg und Björn Eislechner zum neuen Niederlassungsleiter in Stuttgart der Industrie Service GmbH berufen. Sie übernehmen damit die Verantwortung für das Industrie- und Real-Estate-Geschäft des Dienstleistungskonzerns. Die Neubesetzung ist Folge des plötzlichen Todes von Hans-Peter Kauth, er hatte beide Positionen in Personalunion inne.

Veränderungen in Geschäftsführung bei LBBW Immobilien Capital

Andreas Eule (61) wurde mit Wirkung zum 15. August in die Geschäftsführung der LBBW Immobilien Capital GmbH berufen. Er übernimmt in dieser Funktion die Verantwortung für das investive Development-Geschäft der Gruppe am Standort München. Zuvor war er bei der Accumulata Immobilien Development GmbH in führenden Positionen tätig und verantwortete zuletzt als Vorstandsvorsitzender den Bereich Projektentwicklung und Akquise.

BUWOG AG: Aufsichtsrat verlängert Mandat von COO Herwig Teufelsdorfer

Der Aufsichtsrat der Buwog AG hat die vorzeitige Verlängerung des Vertrags mit COO Herwig Teufelsdorfer auf weitere fünf Jahre beschlossen. Seine Bestellung als Vorstandsmitglied des börsennotierten deutsch-österreichischen Wohnimmobilienkonzerns verlängert sich dadurch bis 30. Juni 2022. Neben ihm bilden Daniel Riedl, CEO, und Andreas Segal, stellvertretender CEO/CFO, den Vorstand der Buwog AG. Herwig Teufelsdorfer, 48, verantwortet die Bereiche Portfolio Management, Asset Management, Property Management und Transaktionen. Er ist seit März 2014 für die Buwog Group tätig.

Neuer Global Head Transactions für AFIAA

Sebastian Feix wird zum 14. August Global Head Transactions bei der AFIAA Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland. Er folgt auf Ulrich Kaluscha, der den Bereich interimistisch geführt hatte. Feix wechselt von der Norges Bank Real Estate aus London zur AFIAA. Bei Norges Bank Real Estate war er für die Identifikation und Analyse für das Portfolio des norwegischen Staatsfonds zuständig.

Neuer Director Real Estate Finance bei der BF.direkt AG

Roland I. Fischer ist neuer Director Real Estate Finance in der Frankfurter Niederlassung der BF.direkt AG. Er war zuvor rund zehn Jahre bei der Hypothekenbank Frankfurt AG (vormals Eurohypo AG), zuletzt als Leiter der Niederlassung Frankfurt. Davor war Fischer rund 20 Jahre bei der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen.

Patricia Glawon neue GEG-Geschäftsführerin Development

Seit dem 1. August ist Patricia Glawon (43) Geschäftsführerin Development bei der GEG German Estate Group AG in Frankfurt am Main. Sie wird zusammen mit Geschäftsführer Jörg Werner (48) die Projektentwicklungsaktivitäten der GEG verantworten. Glawon folgt auf Kai Dreesbeimdiek, der das Unternehmen verlassen hat. Sie war zuletzt als Leiterin Projektentwicklung bei der Reiß & Co. Real Estate München GmbH tätig.

Janssen im Managementteam der HKA

Elisabeth Janssen hat die Leitung des Asset Managements in der HKA Hanseatischen Kapitalverwaltung AG übernommen. Sie folgt auf Lutz Kohl, der diesen Bereich seit der Gesellschaftsgründung im Jahr 2013 geführt hatte. Kohl wird bei der HKA neue Aufgaben übernehmen, die sich unter anderem um das Erschließen neuer Märkte und neue Fondsprodukte drehen. Seit Anfang 2017 ist er zudem stellvertretender Leiter des Portfolio Managements.

Jeckstaedt leitet Geschäfte bei Strabag RPS

Matthias Jeckstaedt (50) ist am 7. August als Geschäftsführer der Strabag Residential Property Services GmbH (Strabag RPS) auf Georg Kranz und Ingo Hackforth gefolgt. Kranz ist bereits am 31. März, Hackforth am 30. Juni in den Ruhestand gegangen. Jeckstaedt berichtet in der neuen Position an Norbert Rolf, Leiter Property Companies der Strabag Property and Facility Services GmbH (Strabag PFS). Er kommt von der österreichischen Rustler Gruppe, wo er zuletzt als Geschäftsführer der Rustler Immobilien GmbH tätig war.

Matthias Jeckstaedt
Matthias Jeckstaedt

Neuer Leiter Property Management bei Baugrund

Die Baugrund Immobilien-Management GmbH strukturiert ihr Führungsteam im Bereich Property Management neu. Christian Kürten (49) hat vor Kurzem die Verantwortung als Bereichsleiter für den Teilbereich des Property Managements übernommen, zu dem rund 12.600 Wohneinheiten der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben gehören, die das Unternehmen seit Juli 2015 betreut. Prokurist Peter Kruse betreut weiterhin die Bestandskunden des Property Managements und führt die Bereichsleitung für das Objektmanagement fort. Zuvor war er für die Gesamtleitung des Bereichs verantwortlich.

Immobilien-Steuerteam von Crowe Kleeberg wechselt zu Arnecke Sibeth

Zum 1. August ist ein dreiköpfiges Immobilien-Steuerteam um Alexander Lehnen als zukünftiger Partner von Crowe Kleeberg Real Estate zur Kanzlei Arnecke Sibeth gewechselt. Lehnen und seine Kollegen Marcel Bailänder und Laura Neugebauer sollen die Immobiliensparte von Arnecke Sibeth verstärken. Mit dem Zusammenschluss will die Kanzlei Mandanten der Immobilien- und Finanzwirtschaft umfassender beraten. Drei weitere Partner/ Anwälte aus den Bereichen Corporate Finance, Kartellrecht und IP/IT/Commercial sollen in Kürze außerdem zu Arnecke Sibeth stoßen.

Alpha Industrial mit neuer Head of Asset Management

Anette Lurz (46) ist zum kaufmännischen und technischen Head of Asset Management bei Alpha Industrial ernannt worden. Sie verantwortet mit einem fünfköpfigen Team den Ausbau des Portfolios in Deutschland und im europäischen Ausland. Lurz war zuvor seit 2012 bei Segro Germany als Projektmanager Deutschland tätig. Davor arbeitete sie für die Ernst & Young Real Estate GmbH im Bereich Projektsteuerung.

Lloyd Fonds AG erweitert Vorstand

Die Lloyd Fonds AG hat Klaus M. Pinter (42) mit Wirkung zum 1. August in den Vorstand bestellt. In dieser Position verantwortet er unter anderem den Bereich Immobilien, wo er auf Holger Schmitz folgt, der bis März 2017 als Generalbevollmächtigter zuständig war. Außerdem wurde der Vertrag von Vorstandschef Dr. Torsten Teichert (60) verlängert. Beide Verträge laufen bis zum 30.6.2019. Pinter ist seit Juni 2016 als Generalbevollmächtigter für die Lloyd Fonds AG tätig. Zuvor arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen bei der Commerzbank. Teichert (60) ist seit 17 Jahren in der Geschäftsführung der Lloyd Fonds AG, seit 2001 als Vorstandsvorsitzender.

Isaria Wohnbau übernimmt Mehrheit der DEG

Die Dachau Entwicklungsgesellschaft (DEG) wird mehrheitlich von der Münchner Isaria Wohnbau AG übernommen. Das finnische Unternehmen My Real Estates Investment zieht sich zurück. Herbert R. Ullmann, der Inhaber der Dachauer Bau- und Entwicklungsgesellschaft "Ihr Eigenheimprofi" GmbH, bleibt Gesellschafter der DEG.

Schlagworte zum Thema:  Personalie