Personalien im April: Wer kommt, wer geht?

Dr. Thomas Beyerle wurde zum Professor an der Hochschule Biberach (HBC) berufen. Christian Karow folgt als Geschäftsführer beim IVD Nord auf Carolin Hegebarth. Deputy CEO Barbara Knoflach wird BNP Paribas verlassen, und Dr. Reiner Braun übernimmt zum 1. Mai als Vorstandschef bei der Empirica AG.

Dr. Thomas Beyerle verantwortet seit dem Sommersemester 2019 als Professor an der Hochschule Biberach (HBC) das Lehrgebiet "Immobilienresearch" im Studiengang BWL (Bau und Immobilien). Er war bereits zuvor einige Jahre Dozent an der HBC und an der Akademie der Hochschule Biberach. Beyerle ist zudem in mehreren Verbänden aktiv, etwa als Vorstandsmitglied der Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) oder im Ausschuss "Transparenz und Benchmarking" beim ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. Seit 2014 ist er bei der schwedischen Investorengruppe Catella für das Research verantwortlich.

Neue Geschäftsleitung beim IVD Nord

Seit dem 23. April ist Christian Karow (54) Geschäftsführer des Immobilienverbands Deutschland (IVD) Region Nord. Er war zuvor bei der Hamburger Sparkasse AG tätig, unter anderem als Geschäftsführer im Bereich der digitalen Immobilienvermarktung. Zuletzt arbeitete er als Sachverständiger und Berater. Karow folgt auf Carolin Hegenbarth, die als Bundesgeschäftsführerin zum Bundesverband des IVD nach Berlin gewechselt ist. Karow wird die Geschäfte des IVD Nord gemeinsam mit Peter-Georg Wagner, dem kaufmännischen Geschäftsführer, verantworten.

BNP Paribas REIM: Barbara Knoflach geht

Barbara Knoflach, Deputy Chief Executive Officer und Global Head of Investment Management bei BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), wird aus dem Unternehmen ausscheiden. Wohin sie geht, ist noch nicht bekannt. Knoflach kam im Jahr 2015 zu BNPPRE. Zu ihrer Nachfolgerin wurde bereits Nathalie Charles (53) ernannt. Diese kommt am 1. Juli von AXA IM-Real Assets, wo sie derzeit als Head of Development and European Country Teams tätig ist. 

Barbara A. Knoflach
Barbara Knoflach wird BNP Paribas verlassen und sich eine neue berufliche Herausforderung suchen. Ihre Nachfolgerin steht schon fest.

Reiner Braun wird Vorstandschef von Empirica 

Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier ist am 30. April aus dem Vorstand des Forschungsinstituts Empirica ausgeschieden und wechselt neben Achim Reif in den Aufsichtsrat. Dr. Reiner Braun folgt ihr ab dem 1. Mai als neuer Vorstandsvorsitzender bei der Empirica AG. Er hatte zuletzt seit 2015 die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden inne. Die Vorstandsverträge von Ludger Baba, Meike Heckenroth sowie Prof. Dr. Harald Simons werden zum 1. Mai vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Als neue Geschäftsführer bei der Tochter Empirica Regio GmbH (zuvor: Komet-Empirica Gmbh) wurden Jan Grade und Dr. Lorenz Thomschke mit Wirkung zum 1. Juli bestellt.

Peter Finkbeiner übernimmt Finanzbereich bei Isaria

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft und Henrik Stratz (CFO) haben einvernehmlich die Aufhebung des Vorstandsvertrags zum 30. April vereinbart. Seine Aufgaben im Finanzbereich werden von Peter Finkbeiner, CEO der Gesellschaft, übernommen. Stratz war elf Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Isaria tätig.

Instone bestellt neue Aufsichtsräte

Thomas Hegel und Dietmar P. Binkowska wurden am 12. April in den Aufsichtsrat der Instone Real Estate Group AG bestellt. Die gerichtliche Bestellung erfolgte, nachdem Stefan Mohr und Richard Wartenberg nach dem vollständigen Ausstieg der ehemaligen Mehrheitsaktionäre (von ActivumSG gemanagte Fonds) zum 31.12.2018 ihre Mandate niedergelegt hatten. Hegel ist seit 2013 und noch bis Ende Mai 2019 Vorstandschef der LEG Immobilien AG. Binkowska ist selbstständiger Unternehmensberater und war von 2015 bis 2017 Vorsitzender des Vorstands und von 2014 bis 2015 Vorsitzender des Aufsichtsrats der IVG Immobilien AG.

Thomas Hegel
Thomas Hegel, noch bis Ende Mai Vorstandschef der LEG, wurde in den Aufsichtsrat von Instone Real Estate bestellt.

Hermann Starnecker übernimmt Aufsichtsratsvorsitz bei der Münchener Hyp

Der Aufsichtsrat der Münchener Hypothekenbank (Münchener Hyp) hat Dr. Hermann Starnecker, Sprecher des Vorstands der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu, zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Wolfhard Binder, der Ende 2018 in den Ruhestand getreten ist. Starnecker war bislang dessen Stellvertreter. Dieser Posten geht nun an Gregor Scheller, den Vorstandschef der Volksbank Forchheim. I.K.H. Anna Herzogin in Bayern und Thomas Höbel wurden neu in den Aufsichtsrat der Bank gewählt. Ebenfalls aus dem Gremium ausgeschieden ist Dr. Peter Ramsauer, der seit 2014 Mitglied des Aufsichtsrats war.

GEG-Vorstandschef Ullrich Höller wird Aufsichtsratschef

Ulrich Höller (53), Vorsitzender des Vorstands der GEG German Estate Group AG, hat den Vorsitz im Aufsichtsrat des Unternehmens übernommen. Er wird bei der GEG auch weiterhin die operative Tätigkeit des Unternehmens aus dieser Position heraus begleiten. Zudem wurde Christian Bock (39), bislang Head of Institutional Business, als COO in den Vorstand der GEG berufen. Der Vorstand setzt sich dann mit Thomas Hartmann (CFO) aus zwei Mitgliedern zusammen. Der bisherige Aufsichtsratschef, Prof. Dr. Gerhard Schmidt, wird dem Gremium weiterhin als ordentliches Mitglied angehören. 

Ulrich Höller
Ulrich Höller wird bei der GEG auch als Aufsichtsratschef die operative Tätigkeit des Unternehmens begleiten.

Coers ist Vorstand der neugegründeten Rhein Bau Land AG

Anfang April ist Holger Coers (47) als Vorstand zur neu gegründeten Projektentwicklungsgesellschaft Rhein Bau Land AG (RBL) in Köln gewechselt. Er war zuvor zwölf Jahre bei der Aurelis Real Estate GmbH, zuletzt als Teamleiter Development Rheinland. Bei der RBL AG ist Coers für das operative Geschäft zuständig.

CG Gruppe: CFO Bernd Krüger übergibt an Sabine Fischer

Vorstandsmitglied Bernd Krüger zieht sich aus seiner aktiven Funktion als CFO der CG Gruppe AG zurück. Er war seit Oktober 2016 Finanzvorstand. Übernehmen wird Sabine Fischer, die mit Wirkung zum 1. April zum Mitglied des Vorstands der CG Gruppe AG bestellt wurde. Sie soll die CG Gruppe in die nächste Digitalisierungsphase und den kapitalmarktorientierten Wachstumsprozess führen.

Hansainvest ernennt dritten Geschäftsführer

Ludger Wibbeke (52) wird neben Dr. Jörg W. Stotz und Nicholas Brinckmann dritter Geschäftsführer der Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH. Er folgt zum 1. Juli auf Marc Drießen, der das Unternehmen zum 30. April verlassen hat. Wibbeke war zuletzt für Fondsdienstleistungen für Real Assets in Deutschland und Luxemburg bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers verantwortlich.

Ludger Wibbeke
Ludger Wibbeke übernimmt ab dem 1. Juli als Geschäftsführer bei Hansainvest von Marc Dreißen.

Paul Vickerstaff verstärkt Homeday als Vice President Sales

Das Maklerunternehmen Homeday verstärkt sein Team mit Paul Vickerstaff (45), der seit Anfang April die Position des Vice President Sales besetzt. Er war zuletzt als National Sales Director UK für den führenden britischen Immobilienvermittler Purplebricks tätig. Bei Homeday leitet Vickerstaff den Aufbau und die Führung der Maklerorganisation sowie den weiteren Ausbau des bundesweiten Maklernetzwerks. 

Wechsel bei Scope Ratings

Guillaume Jolivet (40) wurde neben Torsten Hinrichs in die Geschäftsführung der Scope Ratings GmbH berufen. Änderungen gab es auch im Banken-Team von Scope: Hier hat Dierk Brandenburg als Head of Financial Institutions die Führung übernommen. Er berichtet direkt an Hinrichs und Jolivet. Sam Theodore wechselt innerhalb der Scope Group. Er verantwortet künftig als Head of Credit Research den Ausbau des Research- und Dienstleistungsangebots für institutionelle Investoren.

Dahler & Company stellt sich neu auf

Das Maklerunternehmen Dahler & Company hat Anfang April Matthias Beuge (51) die Geschäftsführung der Niederlassung westlich der Außenalster Hamburgs übertragen. Insgesamt betreibt das Immobilienunternehmen zehn Standorte in der Hansestadt. Beuge hatte zuletzt leitende Positionen in einer Beratungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt Luxushotellerie sowie im Bereich Vertrieb, Marketing und Organisation eines Dienstleistungsunternehmens inne.

Moser bereitet Domicil auf Börsengang vor

Matthias Moser (55) wird künftig in beratender Funktion für die Domicil Real Estate Group tätig sein. Dabei soll er das Unternehmen auf einen möglichen Börsengang vorbereiten. Moser war von 2011 bis 2016 Leiter des Bereichs Alternative Investments bei der Patrizia Immobilien AG. Davor war er Deutschland-Chef der New Yorker Investmentfirma Fortress.

Commerz Real baut internationales Geschäft aus

Ulrich Oppermann (53) hat bei der Commerz Real die Leitung des neu geschaffenen Bereichs Advisory, Mandates & International Distribution übernommen. Er berichtet direkt an Johannes Anschott, der im Vorstand für das institutionelle Geschäft verantwortlich ist. Oppermann soll das Geschäft mit internationalen Investoren weiter ausbauen. Zuletzt war er seit 2012 bei CBRE Global Investors als Head of Transaction Austria & Germany.

Demire: Neuer Head of Investor Relations & Corporate Finance

Michael Tegeder (40) übernimmt ab dem 1. Mai die Leitung der Bereiche Investor Relations und Corporate Finance der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate AG. Er war zuletzt Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter bei der B&O Gruppe. Als Head of Investor Relations hatte er unter anderem bei der Patrizia Immobilien AG und der Vonovia SE Erfahrungen gesammelt. Tegeder übernimmt bei Demire die Aufgaben von Peer Schlinkmann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. April verlassen hat.

Neue Immobilieninvestment- und Assetmanagement-Plattform Luwin am Start

Manuel DeVigili (39) hat als Managing Partner und Co-Founder die Geschäftsleitung der neu gegründeten Investment- und Assetmanagement-Plattform Luwin Real Estate Managers GmbH übernommen. Sitz ist in Frankfurt am Main. Zielkunden sind institutionelle Investoren. DeVigili war zuvor als Head of Investment Management bei der Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für An- und Verkäufe in Deutschland und Europa verantwortlich.

Neue Ära bei Lünendonk & Hossenfelder

Beim Marktforschungs- und Beratungshaus Lünendonk & Hossenfelder hat Thomas Lünendonk (65) die Zukunft des 1983 von ihm gegründeten Familienunternehmens vollständig in die Hände der nächsten Generation gelegt und beendet auch seine Tätigkeit als Senior Advisor. Die Geschäftsführung verantworten wie bisher Jörg Hossenfelder und Jonas Lünendonk. Mit seiner Firma für Coaching & Training wird Lünendonk senior auch weiterhin persönlich Unternehmer und Führungskräfte in der Wirtschaft betreuen.

Becken gründet Verwaltungsrat

Das Hamburger Immobilienunternehmen Becken hat seit April einen Verwaltungsrat. Das Gremium soll die Geschäftsführung der Holding sowie der drei Tochtergesellschaften Becken Development GmbH, Becken Asset Management GmbH und Becken Estates GmbH beraten und beaufsichtigen. Dieter Becken übernimmt den Vorsitz und Dr. Nadine Becken, Geschäftsführende Gesellschafterin der Capella Vermögensverwaltung, seine Stellvertretung. Dazu kommen Dr. Rainer Stockmann, Gründungspartner der Rechtsanwaltskanzlei GSK Stockmann, und Klaus Kuder, Geschäftsführender Gesellschafter der Kuder Familypartner GmbH.

Christian Wetzel ist neuer BfSW-Vorsitzender 

Der Bundesverband für Studentisches Wohnen (BfSW) hat einen neuen Vorsitzenden. Christian Wetzel übernimmt die Position von Rainer Nonnengässer. Wetzel ist Aquisition Director bei Global Student Accommodation Germany. Er gehört dem Vorstand des BfSW seit 2018 an. Zum Vorstand gehören weiterhin Jan-D. Müller-Seidler, Geschäftsführer der IHT Planungsgesellschaft, und Lutz Dammaschk, Geschäftsführer der Vegis Immobilien Verwaltungs- und Vertriebsgesellschaft. Dammaschk, der den Vorstandsvorsitz kommissarisch inne hatte, bleibt unverändert Schatzmeister.