Personalien der Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft

Sabine Eckhardt wird CEO Central Europe von JLL. Sie übernimmt den Chefposten in erweiterter Funktion von Timo Tschammler, dem derzeitigen Deutschlandchef. Ex-TLG-Vorstand Nicolas Karoff wird ab März Chef der Hamborner Reit AG. Und Manfred Haupt leitet künftig die Altenaer Baugesellschaft.

Der Immobilienkonzern JLL beruft Sabine Eckhardt mit Wirkung zum 1. Mai zur CEO Central Europe. Die Position wurde in dieser Form neu geschaffen und umfasst neben Deutschland nun auch die Verantwortung für Zentraleuropa. Eckhardt wird folglich Mitglied im EMEA Strategy Board von JLL sein und von Frankfurt am Main aus arbeiten. Sie kommt vom Medienkonzern ProSiebenSat.1 Media SE, wo sie bis April 2019 als Executive Board Member die Bereiche Vertrieb & Marketing verantwortet hat. Ihr Vorgänger Timo Tschammler war seit Januar 2017 Deutschlandchef von JLL und wird das Unternehmen zum 31. März verlassen. Mehr über seine beruflichen und privaten Pläne erzählt Tschammler im L'Immo-Podcast von Haufe Immobilien.

Niclas Karoff wird Vorstandschef bei der Hamborner Reit AG

Der Aufsichtsrat der Hamborner Reit AG hat Niclas Karoff mit Wirkung zum 1. März zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Der neue CEO war zuletzt als Vorstand und Geschäftsführer der TLG Immobilien AG tätig. Eigentlich sollte Karoff der dritte Mann im Gremium werden. Ende Januar teilte das Unternehmen mit, dass Vorstand Dr. Rüdiger Mrotzek unerwartet verstorben ist. Er verantwortete zuletzt die Bereiche Finanz‐ und Rechnungswesen, Controlling, Steuern, Portfolio‐Management, Transaktions-Management, Personal, EDV / IT, Risiko‐Management und -Controlling sowie Beteiligungen. Vorstandsmitglied Hans Richard Schmitz wird diese Aufgaben nun interimistisch übernehmen.

Bei Project rückt Ottmar Heinen an die Spitze des Vorstands

Ottmar Heinen wurde vom Aufsichtsrat der Holdinggesellschaft der Project Investment Gruppe zum Vorsitzenden des Vorstandes ernannt. Die Berufung erfolgte zum 1.1.2020. Heinen leitet die Gruppe zusammen mit Markus Schürmann seit Dezember als Doppelspitze, seit 2017 war er Vorstand Vertrieb und Marketing und seit Oktober 2018 auch Vorstandssprecher im Unternehmen.

Ulrich Höller übernimmt die operative Führung bei der ABG-Gruppe

Als Partner und geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group (bis Ende 2019: ABG Allgemeine Bauträgergesellschaft mbH & Co. Kommanditgesellschaft) hat Ulrich Höller am 1. Januar zudem die operative Führung des Unternehmens übernommen. Er wird seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main haben. Höller kommt von der GEG German Estate Group AG, wo er zuerst Vorstandschef und zuletzt Vorsitzender des Aufsichtsrats war. Höller folgt in seiner neuen Funktion auf Walter Wübben, der sich künftig auf seine Rolle als Gesellschafter konzentrieren will. Im Frühjahr 2020 wird auch der bisherige Mitgesellschafter, Dr. Rainer Sticken (69), das Unternehmen altersbedingt verlassen. Alleingesellschafter und Partner sind dann Wübben und Höller.

Ulrich Höller
Ulrich Höller

Wechsel im Vorstand von Patrizia

Simon Woolf ist seit dem 1. Januar Chief Human Resources Officer (CHRO) beim Immobilienunternehmen Patrizia. Er verantwortet bereits seit 2019 auf globaler Ebene den Bereich Human Resources. Neben der Berufung Woolfs hat die Patrizia AG ihren Vorstand zum 1. Januar mit zwei weiteren Mitgliedern verstärkt: Alexander Betz ist Chief Digitalisation Officer (CDO), und Dr. Manuel Käsbauer übernimmt die Funktion des Chief Technology & Innovation Officer (CTIO).

Manfred Haupt ist neuer Vorstand der Altenaer Baugesellschaft

An der Spitze der Altenaer Baugesellschaft (ABG) gab es zum 1. Januar einen Wechsel: Manfred Haupt hat als Chef der Gesellschaft Joachim Effertz abgelöst. Der ist als Vorstand zur Lüdenscheider Wohnstätten AG gewechselt. Haupt hat zuvor unter anderem für den Bilfinger-Konzern gearbeitet.

Meravis erweitert Geschäftsführung um CFO

Alexander Dröge erweitert seit dem 1. Januar als Chief Financial Officer (CFO) die Geschäftsführung der Meravis Immobiliengruppe. Weitere Geschäftsführer sind Chief Execuive Officer (CEO) Matthias Herter und Chief Technical Officer (CTO) Ralf Traupe.

Wechsel in der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien

Die RAG strukturiert um, das betrifft auch die Tochter RAG Montan Immobilien GmbH und deren Geschäftsführung: Uwe Penth, bisher Leiter des Zentralbereichs "Gesamtplanung und Unternehmenssteuerung" bei der RAG, ist jetzt Vorsitzender der Geschäftsführung, er folgt auf Markus Masuth. Penth bleibt in der neuen Funktion Regionalbeauftragter der RAG an der Saar. Im kaufmännischen Ressort hat Hans-Jürgen Meiers, bislang ebenfalls im Zentralbereich der RAG tätig, die Funktion von Geschäftsführer Theodor Schlüter übernommen. Masuth und Schlüter haben das Unternehmen verlassen. Im Amt bleibt Ulrich Wessel, der wie bisher das Personalressort der RAG Montan Immobilien leiten wird.

Vorstand RAG Montan Immobilien
Die Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien GmbH (v.l.): Ulrich Wessel, Uwe Penth und Hans-Jürgen Meiers

HWG ernennt Christian Zeigermann zum Geschäftsführer

Christian Zeigermann ist seit dem 1. Januar Geschäftsführer der Gebäude- und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode mbH. Er folgt auf Kirsten Fichtner, die das Amt Ende 2019 niedergelegt hat. Zeigermann war zuvor unter anderem in der HWG Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH Halle (Saale) für Investitionen verantwortlich und zuletzt als Abteilungsleiter Hochbau (Gesamtkoordinator) für die Stadt Halle tätig.

Peter Burgfried zum Geschäftsführer der Gewobag MB bestellt

Seit dem 1. Januar ist Peter Burgfried zweiter Geschäftsführer der Gewobag MB Mieterberatungsgesellschaft mbH. Er leitet nun gemeinsam mit Wolfram Tarras die Tochtergesellschaft des Berliner Wohnungsbauunternehmens Gewobag. Burgfried verantwortet auch weiterhin als Prokurist das Bestandsmanagement des Gewobag-Konzerns.

Clemens Rapp wird neuer Geschäftsführer bei FAY Projects

Zum 1. Januar hat Clemens Rapp die Geschäftsführung der Fay Projects GmbH übernommen. Gemeinsam mit Ralph Esser ist er verantwortlich für die vertrieblichen Aktivitäten des Unternehmens. Rapp ist seit August 2006 für Fay tätig, seit September 2011 leitete er den Standort Berlin. 2014 wurde ihm die Prokura erteilt.

Michael Nagel legt Geschäfte bei LBBW Immobilien nieder

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der LBBW Immobilien Gruppe, Michael Nagel, hat seinen Vertrag vorzeitig aufgelöst. Zum neuen Sprecher der Geschäftsführung hat der Aufsichtsrat Frank Berlepp bestimmt; er ist bereits seit fünf Jahren Mitglied der Geschäftsführung und soll die Nachfolge von Nagel im Laufe des zweiten Quartals 2020 übernehmen. Über die Besetzung des freiwerdenden Postens in der Geschäftsführung wurde noch nicht entschieden.

Daniel Kaltofen zum Rektor der EBZ gewählt

Zum 1. Februar wurde Prof. Dr. Daniel Kaltofen als Rektor der EBZ Business School – University of Applied Sciences, vom Vorstand und vom Kuratorium der EBZ Stiftung zum Rektor gewählt. Er war zuvor unter anderem Geschäftsführer des an der Ruhr-Universität Bochum angesiedelten ikf – Institut für Kredit- und Finanzwirtschaft und zuletzt kommissarischer Rektor und Prorektor Lehre an der Nachfolgeinstitution der Fachhochschule BiTS in Iserlohn. Kaltofen folgt auf Prof. Dr. Sigrid Schaefer, die nach sieben Jahren als EZB-Rektorin wieder stärker inhaltlich arbeiten und sich der Forschung in zukunftsbezogenen Themenfeldern für die Branche der Immobilienwirtschaft widmen wolle, teilt die Hochschule mit.

Larissa Lapschies wird neue Geschäftsführerin bei der ADI

Die ADI Akademie der Immobilienwirtschaft hat Larissa Lapschies, Gründerin der Immobilienjunioren, mit Wirkung zum 1. Februar die Geschäftsführung der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH übertragen. Mitte Januar war bekannt geworden, dass Simone Ulmer, geschäftsführende Gesellschafterin der ADI, ihren Posten zum Monatsende aufgeben wolle. Sie hat ihre Anteile an ADI-Gründer Hanspeter Gondring verkauft.

Larissa Lapschies
Larissa Lapschies

Margarethe Jennen übernimmt zum 1. Februar die Leitung des Standorts Düsseldorf der ADI. Sie folgt auf Thomas Ceppok, der Ende Januar aus der ADI ausgeschieden ist. Jennen hatte zuvor verschiedene Führungsposition im Asset Management inne und ist zudem als selbstständige Gebietsleiterin bei der Postbank Immobilien im Raum Düsseldorf und Neuss tätig.

Lünendonk ernennt Thomas Ball zum Partner

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder hat Thomas Ball am 1. Januar zum Partner berufen. Ball ist seit 2013 bei Lünendonk und führte zuletzt als Senior Consultant die Marktsegmente Instandhaltung sowie Personaldienstleistung. Als Partner zeichnet er nun auch für den FM-Markt verantwortlich. Neben Mario Zillmann, der das Marktsegment Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) verantwortet, ist Ball der zweite Partner bei Lünendonk.

Schlagworte zum Thema:  Personalie