| Personalie

Andreas Mattner ist neuer Vorsitzender der BID

Dr. Andreas Mattner
Bild: ZIA

Turnusgemäß zum 1. Juli übernimmt der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) den Vorsitz der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW). Damit steht Dr. Andreas Mattner für ein Jahr an der Spitze der BID.

In der BID haben sich acht immobilienwirtschaftliche Verbände zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengefunden: BFW, BVI, DDIV, GdW, IVD, vdp, VGF und ZIA arbeiten zusammen, um gemeinsam inhaltliche Positionen effektiver in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Anlässlich der Übergabeveranstaltung begrüßte Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer die Gäste aus den BID Mitgliedsverbänden und dem parlamentarischen Raum: „Ich freue mich auf den Dialog mit Dr. Andreas Mattner und bin mir angesichts unserer bisherigen Zusammenarbeit sicher, dass wir unseren engen Austausch erfolgreich und mit guten Ergebnissen fortsetzen werden.“

Auch Vertreter der Fraktionen SPD, CDU und FDP äußersten sich. Florian Pronold, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, sagte: „Die BID und seine Mitgliedsverbände sind die wichtigsten Partner um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Ich bin froh, dass die Wohnungspolitik wieder einen hohen Stellenwert auf der politischen Agenda erreicht hat.“

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell

Meistgelesen