| Düsseldorf

NRW-Landesbaubetrieb BLB kommt unter mehr Kontrolle

Düsseldorf
Bild: Robert Blanken ⁄

Der landeseigene nordrhein-westfälische Baubetrieb BLB soll nach anhaltender öffentlicher Kritik weiter reformiert werden. Das teilte NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) in Düsseldorf mit.

Die im Jahr 2010 eingeleitete Neuausrichtung habe bereits zu Verbesserungen geführt, nun seien Eckpunkte für eine weitreichende Reform vom rot-grünen Kabinett beschlossen worden.

Beim BLB als zweitgrößten europäischen Immobilienunternehmen werde es wirtschaftlicher, transparenter und kundenortientierter zugehen. Das Land werde seine Kontrolle wirksam ausüben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen