| Sozialer Wohnungsbau

Niedersachsen stockt Förderung für Bau preiswerter Mietwohnungen auf

In Niedersachsen fehlen 351.000 Sozialwohnungen
Bild: Haufe Online Redaktion

Wegen des wachsenden Mangels an Sozialwohnungen stockt Niedersachsen die Förderung für den Bau preiswerter Mietwohnungen auf. Im laufenden Jahr werde die Förderung um zehn Millionen auf 49,9 Millionen Euro erhöht, teilte das Sozialministerium am Montag mit.

Nach einer neuen Studie fehlen in Niedersachsen rund 351.000 Sozialwohnungen. Eine erhöhte Nachfrage besteht vor allem in den Ballungsgebieten. Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ) berichtete, sollen Wohnungsbau-Investoren mit bis zu 60.000 Euro je Wohnung gefördert werden, wenn sie anschließend eine Begrenzung der Miete akzeptieren.

Schlagworte zum Thema:  Förderung, Soziale Wohnraumförderung

Aktuell

Meistgelesen