Der markante Wolkenkratzer Skyper im Frankfurter Bahnhofsviertel: Eines der Werke von Helmut Joos Bild: Allianz Real Estate

Er baute Highlights wie das Hochhaus "Skyper" im Frankfurter Bahnhofsviertel oder das futuristische Bürogebäude "The Squaire" am Frankfurter Flughafen: Helmut Joos. Bereits am vergangenen Montag ist der deutsche Architekt im Alter von 82 Jahren gestorben.

Das Architekturbüro JSK, zu dessen Mitbegründern Joos gehörte, bestätigte jetzt entsprechende Berichte von Frankfurter Zeitungen.

Auch die "Welle" hinter der Alten Oper stammt von Joos. Das von ihm entworfene Hochhaus-Projekt "Campanile" südlich des Hauptbahnhofs scheiterte Anfang der neunziger Jahre am Widerspruch einer Anwohnerin.

Schlagworte zum Thema:  Architekt, Personalie

Aktuell
Meistgelesen