25.03.2014 | Energieeinsparverordnung

EnEV 2014 kommt: Handeln noch vor dem 1. Mai

EnEV 2014: Stichtag 30. April beachten
Bild: Veer Inc.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 tritt am 1. Mai in Kraft. Wer noch nach den Vorschriften der EnEV 2009 bauen will, muss den Stichtag 30.4.2014 beachten: Für Bauanträge gilt die EnEV 2009, wenn diese spätestens am genannten Stichtag eingereicht werden. Auch Bauanzeigen müssen bis zum 30. April erstattet werden, damit noch die EnEV 2009 gilt.

Der Stichtag gilt ebenso für das vereinfachte Kenntnisgabeverfahren. Ist ein Bauvorhaben genehmigungsfrei, so muss, damit noch die Vorschriften der EnEV 2009 angewendet werden können, mit der Bauausführung bis zum 30. April beweisbar begonnen worden sein. Handelt der Bauherr zu spät, muss er die schärferen Vorgaben der EnEV 2014 erfüllen.

Planer und Investoren großer Bauvorhaben müssen allerdings bereits heute denjenigen EnEV-Standard beachten, der zum Zeitpunkt der Bauabnahme gelten wird. Bei langfristigen Projekten ist dies dann bereits die EnEV 2014. (Quelle: www.enev-online.com)

Welche Änderungen die EnEV 2014 im Einzelnen bringt, lesen Sie im Top-Thema "EnEV 2014".

Schlagworte zum Thema:  EnEV 2014, Energieeinsparverordnung, Energiesparverordnung

Aktuell

Meistgelesen