| AIFM-Umsetzungsgesetz

Künftig nur noch Geschlossene Fonds?

Offene Fonds könnten bald der Vergangenheit angehören
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Auflage neuer Offener Immobilienfonds könnte künftig unmöglich werden. Die Bundesregierung denkt darüber nach, Immobilienfonds nur noch als Geschlossene Beteiligungsmodelle zu erlauben.

Dies ergibt sich aus dem ersten Diskussionsentwurf zur Umsetzung der AIFM-Richtlinie, den das Bundesfinanzministerium am Freitag vorgelegt hat. Bestehende Offene Fonds sollen davon unberührt bleiben.

Die AIFM-Richtlinie muss bis 20. Juli 2013 in nationales Recht umgesetzt sein. Vorgesehen ist im Entwurf auch eine Mindestbeteiligungssumme für Geschlossene Fonds von 50.000 Euro bei Ein-Objekt-Fonds und pro Anleger. Darüber hinaus soll die Fremdkapitalaufnahme der Fonds auf 30 Prozent der Gesamtinvestition beschränkt werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen