30.03.2012 | Verbände

IVD Nord und IVD Nord-West verschmelzen zu einem Regionalverband

Seit dem 29. März ist es offiziell: Die Fusion der Regionalverbände Nord und Nord-West zu einem großen Verband IVD Nord ist vollzogen.

Rund 1.550 Mitglieder (von bundesweit etwa 6.000) werden im „neuen“ IVD Nord vom (alten und neuen) IVD Nord-Vorsitzenden Axel Kloth aus Hamburg angeführt.

Kloth leitet das im Jahr 1853 gegründete Hamburger Maklerhaus J. L. Völckers & Sohn KG und vermittelt schwerpunktmäßig Wohn- und Gewerbeimmobilien. Als eine der größeren Herausforderungen, gemeinsam mit den führenden weiteren Fachverbänden und politischen Entscheidungsträgern vor Ort, sieht Axel Kloth gerade auch in seiner Heimatstadt Hamburg den Prozess zum Ausbau des innerstädtischen Wohnungsbestandes.

Der IVD Nord setzt sich darüber hinaus für eine berufliche (Weiter-)Qualifizierung des Maklerberufes ein.

Zum Verbandsgebiet des neu strukturierten Regionalverbandes im Norden gehören neben Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und dem Stadtstaat Hamburg nun auch das große Flächenland Niedersachsen und das Land Bremen mit den Städten Bremen und Bremerhaven (ehemals Nord-West). Unterstützt wird Kloth in seiner Tätigkeit vom bisherigen Vorsitzenden des IVD Nord-West Michael Bruns, der seine Kompetenz im geschäftsführenden Vorstand des IVD Nord einbringen wird.

Aktuell

Meistgelesen