Haufe-CEO Markus Reithwiesner: "Werden weiter investieren" Bild: Hilla Südhaus

Haufe unterstützt Immobilienunternehmen – unabhängig vom digitalen Reifegrad – mit Software von stationär installierten ERP-Systemen (Haufe wowinex, Haufe PowerHaus) über webbasierte ERP-Systeme (Haufe-FIO axera) bis hin zu Cloud-Lösungen. Im vergangenen Geschäftsjahr hat Haufe nach eigenen Angaben mehr als 200 Neukunden für die Real-Estate-Software gewinnen können.

Die Kooperation mit der FIO Systems AG, einem Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft, läuft seit Ende 2016. Ein Round Table über Kooperationsstrategien hatte sich Ende 2016 mit der Frage beschäftigt: Partnering mit Dritten zum Nutzen der Kunden? Die gemeinsam angebotene webbasierte ERP-Lösung Haufe-FIO axera jedenfalls wird laut Haufe am Markt mit hoher Resonanz angenommen.

-> Lesen Sie mehr zur Firmenkooperation im Doppelinterview mit den Entscheidern von der FIO Systems AG, Nicolas Schulmann, und der Haufe Gruppe, Dr. Carsten Thies.

Seit Juni 2017 entwickeln die beiden Unternehmen als Technologiepartner des Abrechnungsdienstleisters Qivalo außerdem gemeinsam neue digitale Abrechnungsmodelle für die Wohnungswirtschaft, die den Kunden Effizienzgewinne und Zusatzerlöse bieten sollen.

Neben dem Ausbau der Cloud-Lösungen wurden die ERP-Anwendungen Haufe wowinex und Haufe PowerHaus optimiert.

„Die digitale Transformation in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft steht erst am Anfang, so dass wir viel Raum zur Mitgestaltung sehen und weiter investieren werden", sagt Markus Reithwiesner, CEO der Haufe Group.

 

Einer Studie des Future Real Estate Instituts zufolge sehen rund 95 Prozent der deutschen Immobilienunternehmen in der Digitalisierung eine Chance für massive Optimierungen und Kostenersparnisse. Gleichzeitig bemängeln 90 Prozent der Befragten die Fähigkeit zur eigenen digitalen Transformation, nur 30 Prozent haben die nötigen Rahmenbedingungen bereits geschaffen, wie der Immobilienberater CBRE herausfand, haben viele Unternehmen Probleme mit der Transformation aber noch immer an Veränderungsbereitschaft, digitaler Kompetenz und einer klaren Strategie.

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Innovation, Immobilienunternehmen, Software, Controlling-Software

Aktuell
Meistgelesen