Carolin Wandzik: Vom ZIA in den Kreis der Immobilienweisen berufen Bild: Fotografie by Rudolf

Carolin Wandzik, Mitglied der Geschäftsführung des Gewos Instituts, wurde vom ZIA in den Rat der Immobilienweisen berufen. Dr. Hans-Holger Albrecht ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Scout24, dem Betreiber des digitalen Maklerportals ImmobilienScout24. Außerdem wurde Ex-BImA-Chef Dr. Jürgen Gehb in den Evoreal-Beirat berufen. Und der frühere IVG-Kommunikationschef Jürgen Herres heuert bei Feldhoff & Cie. an.

Das Gewos Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung erstellt jährlich das Frühjahrsgutachten für den ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss. Carolin Wandzik hatte 2018 ein Sonderkapitel zu Investitionschancen in Mittelstädten erstellt. Künftig wird sie im Jahreswechsel mit Professor Dr. Harald Simons, Vorstand der Empirica AG, die Wohnimmobilienmärkte der Top 7-Städte und in ländlichen Räumen analysieren. Simons übernimmt zusätzlich das Thema "Gesundheitsimmobilien". Professor Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld, Universität Freiburg, Andreas Schulten, Vorstand der Bulwiengesa AG, und Sebastian Müller, Einzelhandels- und Immobilienberatung bei GfK im Bereich Geomarketing, werden die Arbeit in ihren Forschungsschwerpunkten fortsetzen.

Deezer-CEO ist neuer Chef des Scout24-Aufsichtsrats

Dr. Hans-Holger Albrecht, Manager und CEO des Musikstreaming-Unternehmens Deezer, wurde im Juni auf der Hauptversammlung der Scout24 AG zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Neu im Gremium ist auch die HR-Expertin Ciara Smyth. Albrecht folgt auf Stefan Goetz, der sein Mandat niedergelegt hat. Seit kurzem notiert Scout24 im MDAX.

Evoreal beruft EX-BImA-Chef in Beirat

Der Projektentwickler Evoreal hat ein neues Beiratsmitglied: Dr. Jürgen Gehb (65) unterstützt die Geschäftsführung juristisch und löst damit Dirk Hasselbring ab, der sich auf seine Aufgaben als Vorstand der DIC AG in Frankfurt am Main konzentrieren will. Die Geschäftsführung der Evoreal Gruppe besteht aus Frank Stern, Frank Petersen und Marius Marschall von Bieberstein. Zuletzt war Gehb Sprecher des Vorstandes der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). Vor kurzem wurde er für Evoreal in das Präsidium des Zentralen Immobilienausschusses ZIA gewählt.

Jürgen Gehb wurde vor kurzem für Evoreal in das ZIA-Präsidium gewählt. Bild: Evoreal

Feldhoff & Cie. holt Ex-Kommunikationschef der IVG

Feldhoff & Cie., Kommunikationsberatung der Immobilienwirtschaft, verstärkt das Management. Zum 1. Juli wird Jürgen Herres (56) zum weiteren Geschäftsführer neben Paul Jörg Feldhoff und Tom Zeller berufen. Herres war bis Ende 2017 als Head of Corporate Communications & Marketing der IVG Immobilien tätig. Er wurde im Jahr 2013 als Kommunikationsberater für das bevorstehende Insolvenzverfahren an Bord geholt. Nach Abschluss dieses Verfahrens wechselte Herres ganz zur IVG.

Jürgen Herres, Ex-Kommunikationschef bei IVG, heuert bei Feldhoff & Cie. an. Bild: privat

Außerdem hat Feldhoff & Cie. sein Team vor kurzem um Annika Schmidt (31) und Sven Klimek (30) verstärkt. Schmidt ist Associate Director im Bereich "Congress und Event", Klimek verantwortet den Bereich "Kommunikation" als Associate.

Neuer Global Head of Office bei der Commerz Real

Jens Böhnlein (39) hat die Leitung des Bereichs "Office und Industrial" bei der Commerz Real übernommen. Damit ist er für das Asset Management des Büroimmobilienbestands der Commerz Real verantwortlich. Vor seinem Einstieg bei der Commerz Real war Böhnlein als Global Head Office Solutions & Designs bei der österreichischen CA Immo AG tätig und davor in Führungspositionen bei Cushman & Wakefield. Seine Vorgängerin Susanne Bonfig wechselt in das Digitalwerk und wird sich dort strategisch um das Thema digitales Immobilien-Asset-Management für alle Nutzungsarten der Commerz Real kümmern. Bonfig war fünf Jahre im Commerzbank Konzern tätig, bevor sie 2012 zu Commerz Real kam.

Jens Böhnlein leitet den Bereich "Office und Industrial" bei Commerz Real. Bild: Commerz Real

Familienheim Rhein-Neckar mit neuem Vorstandschef

Robert an der Brügge (58) hat am 25. Juni den Vorstandsvorsitz der Familienheim Rhein-Neckar übernommen. Sein Vorgänger Gerhard Burkhardt wechselt in den Aufsichtsrat des Wohnungsunternehmens. An der Brügge ist seit Mitte 2017 im Vorstand der Familienheim Rhein-Neckar, zuvor war er Geschäftsführer bei der Stadtsiedlung Heilbronn. Von 2014 bis Mitte 2017 hatte er den Vorsitz des vbw Verbandes baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen inne und war stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Im Juni 2018 wurde an der Brügge in das Präsidium der ZIA Zentraler Immobilienausschuss gewählt.

BNPPRE verstärkt nationales Retail-Team

Der Bereich National Retail Advisory bei BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) wurde weiter ausgebaut: Jonathan A. Calverley (40) kam im Juni als neuer Director National Retail Advisory nach Hamburg. Er war vor seinem Einstieg bei BNP Paribas Real Estate zehn Jahre als Head of Expansion bei der Strömbergs GmbH tätig.

Wechsel im Aufsichtsrat der Bauverein AG

Roland Desch wurde zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Bauverein AG gewählt. Er ist Nachfolger von Ctirad Kotoucek gewählt, der das Amt sechs Jahre inne. Außer Kotoucek verlassen auch Anna-Maria Sturm, Daniel Bauer und Monika Klein-Obeth das Gremium. Desch war von 2010 bis 2015 Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz in Hessen.
Weiterhin gehören dem Aufsichtsrat an: Barbara Akdeniz, Iris Behr, Sven Beißwenger, Rita Beller, Dr. Barbara Boczek, Hildegard Förster-Heldmann, Dr. Wolfgang Gehrke, Georg Hang, Dr. Markus Hoschek sowie die Arbeitnehmervertreter Yvonne Diefenbach, Andreas Engeldrum, Andreas Franz, Joachim Fröhlich und Markus Kissel.

Efremidis wird Aufsichtsrat bei  Primus

Stavros Efremidis (49) wird neuer Aufsichtsrat beim Berliner Projektentwickler Primus Immobilien AG. Bis 2013 war er CEO der KWG Kommunale Wohnen AG in Hamburg. Nach deren Übernahme durch Conwert war er von 2013 bis 2014 dort Geschäftsführender Direktor. Im Anschluss war er bis 2017 Vorstandsvorsitzender der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG. Zwischen Juni 2015 und Mai 2018 war er Mitglied im Aufsichtsrat der Buwog, seit 2018 ist er Vorstandsvorsitzender der Godewind Immobilien AG. Neben  Efremidis setzt sich der Aufsichtsrat aus dem Unternehmer Peter Münn und dem Anwalt Konstantin Graf Lambsdorff als Vorsitzenden zusammen.

Henning Frank wechselt zu Zinsland

Henning Frank, bisher Geschäftsführer des Franchisesystems von Dahler & Company Franchise GmbH & Co. KG, ist seit dem 1. Juni im Management-Team des Online-Immobilienfinanzierers Zinsland. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Bereiche "Strategische Unternehmensentwicklung", "Sales & Marketing" sowie "IT & Personal". Frank kam Ende 2015 zu Dahler & Company. Zuvor war er Country Manager D/A/CH der Viagogo AG. Die Geschäftsführung von Zinsland bestand bisher aus Gründer und Gesellschafter Carl-Friedrich von Stechow und Michael von Gruenewaldt, der seit Juni 2017 den Bereich Finanzen, Legal & Produktentwicklung leitet, bestand.

Veränderung in Vorstand und Aufsichtsrat bei Bulwiengesa

Bernhard H. Hansen, CEO der SSN Group in Deutschland, übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz der Bulwiengesa AG von Firmengründer Hartmut Bulwien (73), der sein Mandat nach nun zwölf Jahren niedergelegt hat. Hansen war bereits sechs Jahre stellvertretender Aufsichtsratschef. Dieses Amt übernimmt Barbara Deisenrieder. Neues Mitglied ist Dr. Peter Christian Schmidt, Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Andreas Schulten (57) wechselt ab 1. Juli 2018 aus dem Vorstand in die Position des Generalbevollmächtigten. Die beiden bisherigen Vorstände Ralf-Peter Koschny als Sprecher und Thomas Voßkamp wurden für weitere fünf Jahre bestellt.

Becken schafft Position "Leiter Recht"

Im Zuge der zunehmenden Komplexität der regulatorischen Anforderungen, hat das Immobilienunternehmen Becken Christoph Heisterhagen (46) zum neuen Leiter Recht bei der Becken Holding ernannt. Die Position wurde neu geschaffen. Der Aufsichtsrechtler kommt von KPMG Law, wo er als Senior Manager im Bereich Financial Services unter anderem mit dem Schwerpunkt Investmentrecht tätig war. Zuvor hat Heisterhagen bei der Patrizia Gewerbeinvest die Rechts- und Steuerabteilung aufgebaut. Weitere Stationen waren Ernst & Young und die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft im Bereich Fondsstrukturierung.

Christoph Heisterhagen, Leiter Recht der Becken Holding GmbH. Bild: Becken Holding GmbH

Kiermaier startet eigene Firma

Claus Kiermaier segelt zum 1. Juni mit Kiermaier Immobilien unter eigener Flagge. Er hatte zuvor als Geschäftsführer die Münchner Bank Immobilien GmbH geleitet, mit Colliers International die Eigenwert GmbH auf den Weg gebracht und bei Planethome den Geschäftsbereich Projektvertrieb verantwortet. In den Bereichen Objektvermittlung und Beratung kooperiert er mit Lebenstraum-Immobilien sowie Merck Finck Privatbankiers.

Crem Solutions Muttergesellschaft erweitert Aufsichtsrat um US-Manager Bill Krouch

Nemetschek SE hat Bill Krouch als viertes Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. Der US-amerikanische Berater ist das erste außereuropäische Mitglied im Aufsichtsrat der Gruppe. Er hatte zuvor verschiedene Führungspositionen bei Jones Lang LaSalle (heute JLL) inne: als CEO von Investor Services, CEO von Markets und President. Nach seinem Ausscheiden bei JLL beriet Krouch Private-Equity-Gesellschaften, Hedge-Fonds und institutionelle Investoren. Zurzeit arbeitet er als externer Direktor für das Corporate Investment Advisory Board von Investcorp für Nordamerika.

Neue Geschäftsführerin bei Cube Life

Die Cube Life GmbH hat Marieke Mantel (31) zur Geschäftsführerin ernannt. Sie verantwortet seit Mitte Juni die Aktivitäten der Hausverwaltungsgesellschaft mit dem Spezialgebiet "Studenten- und Mikroapartments". Cube Life wurde 2017 als Tochter des Kölner Projektentwicklers Cube Real Estate GmbH gegründet. Mantel war zuvor bei der Vegis Immobilien Verwaltungs- und Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Neu-Isenburg als Projektleiterin Studentisches Wohnen und Mikro-Wohnen tätig.

DGH startet mit neuem Vorstandschef

Die Berliner DGH Deutsche Grundwert Holding AG hat seit kurzem mit Frank Peinelt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Er war zuvor unter anderem bei der Deutschen Bank und der Commerzbank tätig, wechselte dann in den Vorstand eines Finanzkonzerns, bevor er als Vermögensverwalter in München und Zürich arbeitete.

Provenzano verstärkt JLL in Köln

Daniele Provenzano (30) verantwortet seit dem 1. Juni die Position des Team Leader Office Investment JLL Köln. Er tritt die Nachfolge von Christian Sauer an, der zu Colliers gewechselt ist. Provenzano war bereits von Anfang 2015 bis Ende November 2017 im Frankfurter Central Investment Team von JLL tätig.

Colliers expandiert in NRW

Christian Sauer (35) wird im September als Managing Director die Funktion des Head of Capital Markets von Colliers International in Köln übernehmen. Zusätzlich wird er Co-Head of Capital Markets in der Region Nordrhein-Westfalen (NRW) tätig sein. Sauer verantwortete zuvor bei JLL in Köln als Associate Director die Teamleiter-Position im Office Investment. Davor war er für JLL, BNP Paribas Real Estate und bei einer Goldman Sachs-Tochter tätig.

Mülheimer Wohnungsbau erweitert Vorstand

Die Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB) erweitert zum 1. Juli den Vorstand um Dominik Steffan (49) als Vizechef. Er wird das dritte Mitglied im Gremium um den Vorstandsvorsitzenden Frank Esser und Vorstand Jürgen Steinmetz. Bisher war Steffan Mitglied der Geschäftsleitung und Finanzchef der MWB.

Heico beruft Oliver Strumpf in Geschäftsführung

Die Heico Investment Management GmbH hat am 1. Juni Oliver Strumpf (49) in die Geschäftsführung berufen. Gemeinsam mit Carsten Hinz leitet er das Unternehmen, verantwortet das aktuelle Fondsmandat und die Entwicklung institutioneller Beratungsleistungen und Fondsprodukte. Zur Heico Group ist er 2015 gekommen. Zuvor war Strumpf in leitenden Positionen unter anderem bei Commerz Grundbesitz (heute Commerz Real) und Corpus Sireo aktiv.

Norton Rose Fulbright baut deutsche Real Estate und Regulatory Praxis aus

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright baut die deutsche Real Estate und Regulatory Praxis weiter aus. Am 1. August startet Dr. Hendrik Theismann als Partner in Frankfurt am Main; er kommt zusammen mit Michael Mehler von Ashurst. Bereits zum 1. Juli wechselt Dr. Jan-Willem Jensen von Patrizia zu Norton Rose Fulbright. Er verstärkt das Regulatory Team in Hamburg und Frankfurt. Bei Patrizia hat er unter anderem die konzerneigenen AIFM-Plattformen sowie deren Fonds und Beteiligungsgesellschaften rechtlich und steuerlich betreut. Zuvor war er bei Union Investment.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell
Meistgelesen