23.05.2012 | Top-Thema Immobilien-Blogs

Blogs im Überblick

Kapitel
Bild: Haufe Online Redaktion

Warum nicht mal (wieder) bloggen? Sogenannte Blogs oder auch Web-Logs sind – als Kunstwort zusammengesetzt – aus den Begriffen word-wide-web (www) und Log für Logbuch entstanden.

Im übertragenen Sinne handelt es sich also um ein öffentlich geführtes Tagebuch im weltweiten Internet. Nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ ist das Bloggen bzw. Schreiben eine wertvolle Unterstützung im Rahmen des professionellen Immobilien-Marketings – vorausgesetzt, Strategie und Inhalte der Herausgeber oder auch Blogger sind stimmig. In der Immobilienbranche ist der typische Blogger noch ein Exot, allerdings wächst die Bereitschaft, sich diese neuen Social-Media-Kanäle gewinnbringend zu erschließen. Mit wenig technischem Aufwand ist die Blog-Seite im Internet nämlich schnell und kostengünstig eingerichtet.

Beispiele aus der Praxis, hier geht's zur Bildergalerie.

Hier geht's zur Bilderserie "Immobilien-Blogs"

Schlagworte zum Thema:  Blog, Immobilien, Social Media

Aktuell

Meistgelesen